Schnellauswahl

Ökonom Thomas: "Drohungen lindern Wohnungsnot nicht"

Tobias Thomas: „Lediglich 27 Prozent der Mietwohnungen in diesem Land unterliegen einem freien Markt.“
Tobias Thomas: „Lediglich 27 Prozent der Mietwohnungen in diesem Land unterliegen einem freien Markt.“Die Presse

Staatliche Eingriffe auf den Wohnungsmarkt führen zu steigender Wohnungsnot. Eine Abschaffung der Mehrwertsteuer auf Mieten komme mehr den Vermietern als den Mietern zugute, sagt Eco-Austria-Ökonom Tobias Thomas.

Die steigenden Wohnungsmieten sind ein Dauerbrenner. Zuletzt haben Politiker in Berlin sogar von Enteignung gesprochen. Hört sich beim Thema Wohnung tatsächlich die Marktwirtschaft auf?