KH-Nord eskaliert: SPÖ warnt vor „Klamauk“

(c) APA/HANS KLAUS TECHT

StadtgesprächDer Untersuchungsausschuss im Wiener Rathaus steht vor dem Ende – und vor dem finalen Konflikt.

In den rot-grünen Regierungsfraktionen des Wiener Rathauses wird bereits an Textentwürfen für den Abschlussbericht gearbeitet. Dabei steht einer der Höhepunkte des Untersuchungsausschusses noch bevor. Altbürgermeister Michael Häupl wird in genau drei Wochen (26. März) den Mitgliedern der Untersuchungskommission zum KH Nord-Skandal Rede und Antwort stehen müssen.