Start-up-Steckbrief: Der Kern der Sache

(c) www.foto-kraus.at

Und wieder stellen wir Ihnen hier einen der Besten des i2b Businessplan-Wettbewerbs vor. Hier der erste Platz in der Kategorie "Technologie".

Die Idee

Die Kerne von Marille, Zwetschke, Pfirsich und Kirsche gelten in der Saftindustrie als Abfall. Der innere Samen ist jedoch aufgrund seines hohen Öl- und Proteingehalts ein wertvoller Rohstoff für Genuss- und Kosmetiköle, Proteinmehle oder Snacks. Auch die Hartschale kann als natürlicher Mikroplastikersatz genutzt werden. Kern Tec entwickelte eine Technologie zur Aufspaltung und Sortierung dieser Kerne und verkauft Samen und Hartschale an weiterverarbeitende Unternehmen.

Das Besondere

Kern Tec entlastet Obstverarbeiter, schont Ressourcen und liefert gesunde Produkte an den Endkonsumenten.

Die größte Hürde

Die Entwicklung des Verfahrens und des Qualitätsmanagements zur Entfernung der Blausäure aus den Kernen war die größte Herausforderung bis jetzt.

Fehler, die die Gründer nicht mehr machen würden

Das Überschreiten der zulässigen LKW-Fahrtzeit, durch welche die Kerne bei einer italienischen Polizeistation im LKW-Laderaum verschimmelten.

Der kurioseste und der schönste Moment

Kurios war, als die oben erwähnten italienischen Polizisten den beiden Kern Tec-Gründern nicht glaubten, dass sie „nur“ Steinobstkerne importieren wollten, und sie mehrere Stunden festgehalten und befragt wurden.

Ein besonders schöner Moment war die Kür zur besten Geschäftsidee Niederösterreichs Kernkraftwerk Zwentendorf.

Das nächste Ziel?

Der Sprung von Prototyp zu Industrie schaffen und dafür genügend Rohstoffe und Kunden sichern.

Kontakt

Kern Tec
www.kern-tec.com

Geschäftsführung und Kontaktdaten:

Luca Fichtinger
luca.fichtinger@kern-tec.com
+43 660 385 2904

Michael Beitl
michael.beitl@kern-tec.com
+43 664 385 3099

Der Start-up-Steckbrief ist eine Kooperation mit I2B Businessplan Wettbewerb.

Mehr erfahren

Piano Position 2
Entrepreneurship

Start-up-Steckbrief: Mentoring für Frauen auf Zeit

Entrepreneurship

Start-up-Steckbrief: Strom vom Balkon

Entrepreneurship

Start-up-Steckbrief: Ein Frühchen zum Üben