Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Leopold Museum: Neuaufstellung der Sammlung „Wien 1900"

(c) Leopold Museum/Foto: Lisa Rastl
  • Drucken

Eine identitätsstiftende Epoche für Österreich war die vorletzte Jahrhundertwende.

Eine identitätsstiftende Epoche für Österreich war die vorletzte Jahrhundertwende. Mit der Neuaufstellung der Sammlung „Wien 1900" im Leopold Museum wird dem Rechnung getragen. Die Ausstellung präsentiert den Glanz und die Fülle künstlerischer und geistiger Errungenschaften einer Epoche, die geprägt war vom Aufbruch der Secessionisten bis hin zum Untergang der Monarchie und dem Tod herausragender Künstler der Wiener Moderne wie Gustav Klimt, Egon Schiele, Koloman Moser oder Otto Wagner im Jahr 1918. Die Schau zeigt nicht nur Werke aus dem Leopold Museum, sondern auch nationale und internationale Leihgaben.