Schnellauswahl

„Die Presse“-Datenschutzinformation

von „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m. b. H. & Co KG

Mit dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website DiePresse.com („Website“) oder die „Presse“-App nutzen („Online-User“), auf DiePresse.com und/oder der „Presse“-App ein Benutzerkonto anlegen und sich als Nutzer unserer Online-Angebote registrieren ("registrierter Online-User“), ein Print- oder Online-Zeitungs-Abonnement abschließen („Abonnenten“), Produkte aus unserem „Die Presse“-Shop erwerben („Shop-Kunden“), an Gewinnspielen oder bei Votings teilnehmen („Gewinnspielteilnehmer“, „Voting-Teilnehmer“) einen unserer Newsletter abonnieren, den WhatsApp-Messengerdienst nutzen („Newsletter-Abonnenten“, „Nutzer des WhatsApp-Messengerdienst“) oder eines unserer Whitepaper beziehen („Whitepaper-Kunden“).

In unserer Cookie-Erklärung finden Sie außerdem ergänzende Informationen zu den Datenverarbeitungen durch Cookies auf unserer Website und in der „Presse App“.

1) Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzrechtlicher Verantwortlicher für sämtliche in dieser Datenschutzinformation beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten ist „Die Presse“ Verlags-Gesellschaft m.b.H & Co KG, Hainburger Straße 33, 1030 Wien
(die „Presse“ oder „wir“/“uns“).

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an Mag. Thomas M. Remes, Datenschutzkoordinator, E-Mail: dsk@diepresse.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

DORDA Rechtsanwälte GmbH
Universitätsring 10, 1010 Wien
Mag. Dominik Schelling
Tel.: +43-1-5334795-23
dominik.schelling@dorda.at
Als Vertretung: Dr. Axel Anderl, LLM
Tel.: +43-1-5334795-23
axel.anderl@dorda.at

2) Datenverarbeitung auf Grundlage der Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

Zunächst nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um den zu Ihnen bestehenden Vertrag zu erfüllen und um Ihnen das jeweilige „Presse-Produkt“, das Sie nutzen möchten, zur Verfügung stellen zu können. Je nachdem, welches Produkt der „Presse“-Welt sie nutzen, sind dies unterschiedliche Verarbeitungstätigkeiten. Diese finden Sie nachfolgend für die verschiedenen Rollen, die Sie bei uns als Kunde einnehmen können, beschrieben:

a.) Nicht registrierte Online-User („Besucher“)

Wenn Sie unser Web-Angebot nutzen und unsere Website oder die „Presse“-App besuchen, setzen wir Cookies ein, die iSd § 96 Abs 3 TKG technisch notwendig sind, um Ihnen unser Web-Angebot im vollen Umfang zur Verfügung stellen zu können, sowie auch um Ihre Benutzereinstellungen speichern zu können oder Ihren geographischen Standort zu erkennen, um für Sie die richtige Sprache auszuwählen. Eine genaue Auflistung dieser „Funktionalitäts-Cookies“ finden Sie in unserer Cookie-Policy.

Abgesehen von den beschriebenen, technisch erforderlichen Cookies werden weitere Cookies, die personenbezogene Daten ermitteln, nur auf Basis Ihrer Einwilligung durch aktives Betätigen des „Cookies akzeptieren“ Buttons im Cookie-Banner gesetzt (siehe dazu das Kapitel 4.) A.)). Eine Datenverarbeitung auf Basis berechtigter Interessen (siehe Kapitel 3.)) erfolgt daher bei bloßen Besuchern nicht. Einzige Ausnahmen sind die unter Punkt 3.) B) genannten Verarbeitungen betreffend User-Feedback und die unter Punkt 3.) C) erwähnte Verarbeitung der IP-Adresse sowie einiger anderer Geräte- und Anwendungsdaten aus Gründen der IT-Sicherheit, um gezielte Angriffe in Form von Überlastung von Servern und andere Schädigungen (z.B. missbräuchliche Dateneingaben, Spam, Hackerangriffe, DDoS Attacken, Ransomware etc) abwehren zu können.

b.) Registrierte Online-User

Wenn Sie einen User-Account auf DiePresse.com oder in der „Presse“-App eingerichtet haben, sind Sie „registrierter Online-User“. Dabei ist es erforderlich, eine E-Mail-Adresse bekannt zu geben. Im Falle von registrierten Online-Usern kommen (technisch notwendige) Log-In-Cookies zur Anwendung, die dafür sorgen, dass Sie nicht automatisch abgemeldet werden. Um die Registrierung zu administrieren werden darüber hinaus personenbezogene Daten der registrierten Online-User auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Zusendung eines Links zur Konto-Aktivierung Anlegen eines Benutzer-Kontos
  • Anlegen eines Benutzer-Kontos
  • Ermöglichung der Nutzung der für registrierte User angebotenen Leistungen und Services der Website DiePresse.com, DiePresse.com/shop und „Die Presse“-App, darunter
    • Kommentierung von Artikeln
    • Teilnahme an Votings
    • Teilnahme an Online-Gewinnspielen
    • Teilnahme an Wettbewerben
    • Bestellung von Newslettern
    • Bestellungen im „Die Presse“-Shop
  • Zusenden von Registrierungs- oder Auftragsbestätigung
  • Kundenservice (z.B.: Support, wenn Log-In nicht funktioniert, Bearbeitungen von Reklamationen)
  • Zusenden von SMS und Tan zur Aktivierung von Funktionen (Kommentarfunktion) Check ob Passwort stimmt (Passwort wird nur verschlüsselt gespeichert)

c.) Abonnenten (Print und Online), „Die Presse“-Shop-Kunden

Wenn sie ein Print- oder Online-Abonnement (einschließlich Test-Abonnements) mit uns abgeschlossen oder Bestellungen im „Die Presse“-Shop vorgenommen haben, nutzen wir Ihre dabei bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) für die folgenden Vertragserfüllungstätigkeiten:

  • Zustellung des Produkts „Die Presse“, „Die Presse am Sonntag“ und/oder „Die Presse Kinderzeitung“
  • Bereitstellung des Produkts „Die Presse“-ePaper und „Die Presse“-premium-Inhalte
  • Entgegennahme von Bestellungen sowie Lieferung und Versand der im „Die Presse“-Shop bestellten Produkte
  • Kundenservice: z.B.: Bearbeiten von Reklamationen, Datenaktualisierungen, Auftragsänderungen, digitale Hilfestellungen, Aussendung von Service-Newslettern, Welcome-Call, Befragungen zur Kundenzufriedenheit
  • Zusenden der Auftragsbestätigung per Post oder per E-Mail
  • Ausstellen und Zusenden der „Presse“-Club-Karte vom „Presse“-Club an Neuabonnenten oder bei Verlust der Karte
  • Weitergabe von Namen an Kooperationspartner soweit und nur solange dies für die Erfüllung von Leistungen aus dem „Presse“-Club erforderlich ist
  • Zusendungen von Informationen über aktuelle Vorteile aus dem „Presse“-Club über den entsprechenden Newsletter
  • Erstellung und Versand von Rechnungen und Geltendmachung von offenen Rechnungsbeträgen (Mahnwesen)
  • Anbieten von Zahlungsoptionen wie z. B. Kreditkartenzahlung, Sofortüberweisung, Lastschrift, einschließlich durch Abtreten der Forderung an einen Factoring-Anbieter wie z. B. Klarna. Um Ihnen die Zahlungsoptionen von Klarna anbieten zu können, werden wir personenbezogene Daten, wie beispielsweise Kontaktdaten und Bestelldaten, an Klarna übermitteln. So kann Klarna beurteilen, ob Sie die über Klarna angebotenen Zahlungsoptionen in Anspruch nehmen können und die Zahlungsoptionen an Ihre Bedürfnisse anpassen. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

d.) Gewinnspielteilnehmer, Voting-Teilnehmer:

Wir veranstalten Gewinnspiele für unterschiedliche Teilnehmergruppen. Dies können etwa Gewinnspiele für „Die Presse“-Club Mitglieder sein, für jedermann zugängliche Gewinnspiele auf unserer Website / App oder exklusive Gewinnspiele für Premium-Abonnenten. Wenn Sie an einem solchen Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir die für das Gewinnspiel jeweils erforderlichen personenbezogenen Daten (idR Name, Adresse, E-Mail oder Telefonnummer) im Rahmen der Durchführung des Gewinnspieles für folgende Tätigkeiten:

  • Abwicklung des Gewinnspiels (Gewinnerermittlung, Verständigung der Gewinner, Zusendung des Gewinns, Aussortieren von – gemäß Teilnahmebedingungen – teilnahmeberechtigten und nicht teilnahmeberechtigten Personen)
  • Verständigung von Kooperationspartnern (wenn vorhanden) über die Gewinner zur Aushändigung des Gewinns oder z.B. sofern die Kontrolle der Teilnahmeberechtigung von Gewinnern an einer Veranstaltung notwendig ist.

Auch veranstalten wir Votings – teils gesondert, teils in Verbindung mit einem Gewinnspiel - auf unserer Website oder der „Presse“-App bei denen Sie zu bestimmten Fragen Ihre Stimme abgeben können. Ihre personenbezogenen Daten werden in diesem Fall für die Stimmauszählung verwendet.

e.) Nutzer des Nachrichtenversandservices via Messengerdienst

Sie können sich über DiePresse.com zu verschiedenen Messengerdiensten anmelden und über diese von uns ausgewählte wichtige Nachrichten auf Ihr Mobiltelefon zugesendet bekommen (morgens und am späten Nachmittag, sowie aktueller Breaking News). Hierfür werden Username, Name, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, sofern für den Betrieb des Dienstes nötig, verwendet. Diese Daten werden von uns für keinen anderen Zweck als das Versenden der Nachrichten verwendet. Eine Datenverarbeitung auf Basis von berechtigten Interessen (siehe Kapitel 3.)) oder Einwilligung (siehe Kapitel 4.)) erfolgt daher für Nutzer des Nachrichtenversandservices nicht.

Um den Erhalt von Nachrichten via Messengerdienst für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, greifen wir auf den Messenger-Service des Anbieters MessengerPeople GmbH (Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München) zurück. Mit dem Versenden der Startnachricht durch Sie verwendet MessengerPeople als unser Auftragsverarbeiter Ihre personenbezogenen Daten für unsere Vertragserfüllung zur direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des von Ihnen ausgewählten Messengerdienstes.

Messengerdienste, über die Sie unser Nachrichtenversandservice nutzen können (Änderungen vorbehalten):

  • Facebook Messenger des Anbieters Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Dublin Dublin 2) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://www.facebook.com/policy.php
  • Telegram Messenger des Anbieters Telegram UK Holdings Ltd (71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, England, WC2H 9JQ) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://telegram.org/privacy
  • Notify Messenger des Anbieters Notify Software Limited (Moorlands, 16 Binkham Hill, Yelverton, PL20 6BD, United Kingdom) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://notify.me/privacy
  • Instagram Direct Messaging des Anbieters Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Dublin Dublin 2) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://help.instagram.com/519522125107875
  • Apple iMessage des Anbieters Apple Inc. (One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/
  • Viber Messenger des Anbieters Viber Media S.a.r.l (2 Rue du Fossé L-1536 Luxembourg) mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter: https://www.viber.com/de/terms/viber-privacy-policy/

Für die Datenverarbeitung durch die Anbieter von Messengerdiensten sind wir nicht verantwortlich. Wenn Sie einen der genannten Messengerdienste nutzen, so ist der Anbieter des von Ihnen genutzten Messengerdienstes Verantwortlicher für die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Informationen zur Datenverarbeitung durch die Anbieter von Messengerdiensten entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen, die Sie unter den oberhalb angeführten Links abrufen können.

f.) Newsletterbezieher (diese werden aufgrund Ihrer Einwilligung versendet, siehe daher unter 4) C))

 

g.) Whitepaper-Kunden

Sie können über DiePresse.com ein Whitepaper (d.i. ein von uns  – allenfalls zusammen mit einem Kooperationspartner - gestaltetes Medium mit einer kompakten Darstellung zu einem von uns ausgewählten Thema) von uns beziehen. Die Lieferung des Whitepapers erfolgt nach unserer Wahl laut Angebot per Email oder mittels Bereitstellung zum Download. Hierfür werden von Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse verwendet. Diese Daten werden von uns für keinen anderen Zweck als die Lieferung des Whitepaper verwendet und danach gelöscht. Eine Datenverarbeitung auf Basis von berechtigten Interessen (siehe Kapitel 3.) erfolgt daher für Nutzer des Whitepaper nicht, auf Basis von Einwilligung (siehe Kapitel 4.) nur nach gesonderter hierauf bezogener Information und Erteilung Ihrer Einwilligung.

3) Datenverarbeitungen auf Grundlage des berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)

Neben der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten die notwendig ist, um den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen und um Ihnen unser Angebot zur Verfügung zu stellen, nutzen wir Ihre Daten noch für die nachfolgend beschriebenen Zwecke, die sich aus unseren berechtigten Interessen ergeben:

A) Kundenbindung und Kundengewinnung

Bei den unter diesem Punkt angeführten Verarbeitungstätigkeiten verfolgen wir zusammengefasst unser berechtigtes Interesse an der Durchführung von Direktwerbung. In Verfolgung dieses Interesses möchten wir die Kundenzufriedenheit erhalten und verbessern, Kunden oder Interessenten für die verschiedenen Angebote der „Presse-Welt“ gewinnen oder zurückgewinnen und langfristige Kundenbeziehungen erzielen (nachfolgend „Marketingaktivitäten“). Unter „Kunden“ verstehen wir sowohl jene Personen, die in einer aufrechten Vertragsbeziehung (in Bezug auf eines der oben angeführten Produkte) zu uns stehen oder innerhalb der letzten drei Jahre mit uns gestanden sind. Unter „Interessenten“ verstehen wir jene Personen, die in keiner Vertragsbeziehung zu uns stehen oder auch nicht innerhalb der letzten drei Jahre mit uns gestanden sind, die wir jedoch gerne als Kunden gewinnen möchten.

Sie können gegen Direktwerbung (einschließlich Profiling), die (bzw. das) auf berechtigte Interessen gestützt wird, jederzeit ohne Angabe von Gründen Widerspruch erheben. In diesem Fall werden Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht weiter genutzt.

Was verstehen wir unter Marketingaktivitäten genau?

Um Kundenzufriedenheit zu erreichen, Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden führen wir die nachfolgend aufgezählten Marketingaktivitäten aus:

  • Wir informieren unsere Kunden und Interessenten über bzw. unterbreiten unseren Kunden und Interessenten (teils individualisierte) Angebote aus unserem Leistungsportfolio: Das betrifft vor allem Test-, Vorteils- oder Folgeangebote zu einem Print- oder E-Paper-Abonnement der Tageszeitung „Die Presse“ oder zu einem Abonnement zur Konsumation von Premium-Inhalten des Online-Angebots (App, Website) oder Angebote aus dem „Die Presse“-Shop.
  • Wir laden zur Teilnahme an Gewinnspielen oder Events ein.
  • Wir spielen Angebote für Produkte aus unserem Leistungsportfolio (insbesondere zu unseren Verlagsprodukten oder „Die Presse“-Shop) oder Einladungen zur Teilnahme an Gewinnspielen oder Events an registrierte und eingeloggte Online-User aus.
  • Wir individualisieren bestellte Newsletter nach Interessen (z.B. Empfehlung bestimmter Artikel)
  • Wir bieten aufgrund bestehender Kooperationen mit anderen Verlagen auch Verlagsprodukte anderer Unternehmen zum Test an, wobei jedoch die Bestellung direkt beim Kooperationspartner erfolgt. Hierbei handelt es sich um vereinzelte Aktionen.

Selbstverständlich erfolgt in all diesen Fällen eine Versendung über elektronische Medien oder eine Kontaktaufnahme via Telefon erst nach Erteilung einer aktiven, freiwilligen Einwilligung (siehe dazu sogleich unten).

Individuelles Ansprechen von Kunden, Analysen

Wir möchten unsere Kunden und Interessenten bedarfsgerecht, interessensbezogen, zielgerichtet und daher individualisiert ansprechen. Dazu wollen wir unsere Kunden bestmöglich verstehen und kennen.

Somit schließen wir aus dem Nutzungsverhalten unserer Kunden in Bezug auf unsere Produkte sowie auch aus sozio-demographischen Daten (z.B. Alter, Wohnort) auf bestimmte Interessen, Eigenschaften, Kauf- und Kündigungswahrscheinlichkeiten oder Bedürfnisse, die wir speichern und bei den oben angeführten Marketingaktivitäten berücksichtigen. So wird beispielsweise aus einer wiederholten Teilnahme an einer Verlosung von Theaterkarten auf ein Interesse an „Theater“ geschlossen. Ausgehend von diesen Analysen unterbreiten wir auch Sonderangebote für bestimmte Kunden oder Kundengruppen. In keinem Fall kommt es dadurch aber zu einer (individuellen) Benachteiligung gegenüber anderen Nutzern, Kunden oder den von uns veröffentlichten Preisen oder Leistungsinhalten.

Insoweit für Marketingaktivitäten derartige Analysen herangezogen werden, fallen diese unter den Begriff „Profiling“. Auch gegen Profiling kann jederzeit ohne Angabe von Gründen Widerspruch erhoben werden.

Des Weiteren verwenden wir für individuelle Marketingaktivitäten auch solche Informationen, die sich nicht aus dem Verhalten des beworbenen Kunden, sondern aus dem Verhalten anderer Kunden oder Kundengruppen mit ähnlichem Kundenprofil ergeben und daher eine gewisse Wahrscheinlichkeit für ähnlich gelagerte Interessen, Eigenschaften, Kauf- und Kündigungswahrscheinlichkeiten oder Bedürfnisse gegeben ist.

Um zu verstehen, was Sie individuell interessiert und welche Produkte und Dienstleistungen Sie bei uns in Anspruch nehmen und um Sie auf dieser Basis individuell zu betreuen und zu bewerben, verarbeiten wir auch Ihre Daten aus Ihrem Online User-Account gemeinsam mit personenbezogenen Daten aus Ihren sonstigen Aktivitäten zu unseren Angeboten, wie Print-Abonnement, Gewinnspiel, „Die Presse“-Shop, etc. Dadurch sind wir in der Lage zu erkennen, ob ein registrierter Online-User bereits über ein Abonnement zur Konsumation von Premium-Artikeln verfügt, um einem solchen User kein solches Produkt mittels einer Bannerwerbung mehr anzuzeigen, die er womöglich als störend empfindet. Auch Informationen dazu, welche Newsletter Sie abonniert haben, werden zusammengefasst in einem Kundendatensatz verarbeitet. Ihr Online-Nutzerverhalten verarbeiten wir selbstverständlich nur dann gemeinsam mit personenbezogenen Daten aus Ihren sonstigen Aktivitäten zu unseren Angeboten und berücksichtigen es für eine bedarfsgerechte und zielgerichtete Angebotsunterbreitung, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben und davor auch den Cookies zugestimmt haben (siehe dazu Kapitel 4. B.)).

Kontaktaufnahme per Telefon oder elektronischer Kommunikation

Eine persönliche Kontaktaufnahme in Verfolgung der genannten Zwecke und Ausübung der beschriebenen Tätigkeiten über die Kanäle Telefon oder elektronische Post (E-Mail (Newsletter), SMS, Telefax, Push-Nachrichten) erfolgt generell nur, wenn Sie uns hierzu Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung gemäß § 107 Abs 1 bzw Abs 2 TKG erteilt haben oder einen bestimmten Newsletter aktiv bestellt haben. Ansonsten erfolgt die Kontaktaufnahme postalisch oder (indirekt) über bedarfsgerechtes und zielgerichtetes Ausspielen von Online-Eigenwerbung. (Wir weisen darauf hin, dass für Privatpersonen, mit einem voll bezahltem, ungekündigtem und unbefristetem Abonnement die Berechtigung verbunden ist, Leistungen unseres „Presse“-Clubs zu beziehen, und daher Informationen darüber zu unserem Leistungsangebot gehören (siehe oben unter Vertragserfüllung). Daher werden Informationen zu aktuellen Vorteilen aus dem „Presse“-Club, da Teil unserer Leistung im Zusammenhang mit einem solchen Abonnement, per E-Mail – mangels werblichen Charakters - auch ohne Ihre Zustimmung zur werblichen Kontaktaufnahme mittels elektronischer Kommunikation versendet. Selbstverständlich besteht bei jeder Zusendung die Möglichkeit, sich vom Club-Newsletter abzumelden und damit den weiteren Bezug dieser Leistungen explizit abzubestellen.)

B) Weitere Verarbeitungstätigkeiten aufgrund berechtigter Interessen betreffend registrierte Online-User und Besucher

Um beurteilen zu können, ob etwa ein journalistischer Schwerpunkt zu bestimmten Themen, bestimmte Inhalte, oder neue Geschäftsmodelle zu vielen Registrierungen geführt haben und um einen Überblick darüber zu haben, wie viele registrierte Personen, die Registrierung abschließen bzw. sich daraufhin auch anmelden, somit zusammengefasst zur Beurteilung unseres eigenen Erfolgs, führen wir Auswertungen zu Registrierungen zu bestimmten Zeiten bzw. erfolgter Anmeldungen nach Registrierung durch.

Um zu erfahren, wie zufrieden die User mit dem Inhalt und der Nutzbarkeit unseres Angebots an digitalen Produkten sind und was wir daran verbessern können, holen wir wertvolles Feedback von unseren Usern ein: Dafür verwenden wir zum einen ein Kontaktformular auf unserer Website, über das uns User auf elektronischem Weg beliebige Nachrichten übermitteln können. Dabei werden neben dem Text der Nachricht Vorname und Nachname sowie die E-Mail-Adresse des Users erfragt.

Zum anderen setzen wir ein Online Feedback-Tool ein. Hier haben User die Möglichkeit, auf eigene Initiative (durch Klicken auf einen entsprechend bezeichneten Button auf der Website) oder über die Beantwortung von Fragen, die wir fallweise aktiv stellen (Feedback-Kampagnen), uns Feedback zum Inhalt und zur Nutzbarkeit unserer digitalen Angebote zukommen zu lassen und Bewertungen abzugeben. Bei Nutzung des Feedback-Tools können Sie optional eine E-Mail Adresse anführen, wenn Sie bezüglich des Feedbacks von uns kontaktiert werden wollen. Wenn Sie uns im Rahmen von Feedback Daten bekannt geben, werden diese ausschließlich zur Bearbeitung des Feedbacks verwendet.

C) Sonstige Verarbeitungstätigkeiten auf Grundlage der berechtigten Interessen

Bevor ein neuer Abonnement-Vertrag geschlossen wird, erfolgt eine Kontrolle, ob bisherige Rechnungsbeträge bezahlt wurden, und hinsichtlich Test-Abonnements, wann das letzte konsumiert wurde, zumal diese nur in bestimmten Abständen gewährt werden.
Insbesondere bei Abonnement-Varianten oder sonstigen Angeboten, bei denen die „Presse“ in Vorleistung tritt, und ansonsten in begründeten Einzelfällen, wird vor Vertragsabschluss eine Bonitätsabfrage beim KSV 1870 veranlasst. Dies zum Schutz der „Presse“ vor Zahlungsausfällen, zur Wahrung von Gläubigerinteressen Dritter und auch zum Schutz des Kunden vor Überschuldung.

Des Weiteren erhebt die „Presse“ Leserzahlen zu Zwecken der Auflagenkontrolle (ÖAK), deren Mitglied die „Presse“ ist. Ziel der ÖAK ist es, objektiv vergleichbare, detaillierte und kontrollierte Auflagendaten zu beschaffen, bereit zu stellen und zu veröffentlichen. Wir geben jedoch keine personenbezogenen Daten an die ÖAK weiter, auch seitens der ÖAK durchgeführte Kontrollen erfolgen nur unter Heranziehung anonymisierter Daten.

Wir verarbeiten die IP-Adresse aus Gründen der IT-Sicherheit, um gezielte Angriffe in Form von Überlastung von Servern, andere Schädigungen (z.B. Spams, Hackerangriffe) abwehren zu können sowie für Zwecke der Betrugserkennung. Bei Votings und Gewinnspielen werden Ihre Daten auch zur Verhinderung und Vermeidung von Abstimmungsmanipulationen oder Ergebnisverfälschung durch unbegrenzt mögliche oder anonyme Stimmabgaben/Teilnahmen genutzt, sowie zur Dokumentation der erbrachten Leistung und ordnungsgemäßen Durchführung.

Ferner setzen wir auf unserer Website die Funktion "reCAPTCHA" des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (kurz: „Google“) ein. Damit können wir überprüfen, ob eine bestimmte Handlung auf unserer Website (z.B. Dateneingabe in einem Formular) von einem Menschen oder einem automatischen Computerprogramm (z.B. Spam-Software) vorgenommen wird. Zu diesem Zweck wertet reCAPTCHA verschiedene Geräte- und Anwendungsdaten (z.B. IP-Adresse, Referrer-URL, Informationen zum verwendeten Betriebssystem und Browser, Verweildauer) der Websitebesucher aus und analysiert deren Verhalten (z.B. Mausbewegungen, Tastaturbedienung) auf der Website. Der Einsatz von reCAPTCHA ist notwendig, um mögliche missbräuchliche Nutzungen unsere Website zu verhindern, die Sicherheit unseres Internetauftritts zu gewährleisten und nachteilige Folgen für uns und andere Internetnutzer abzuwenden. Ohne reCAPTCHA können Sie daher keine Dienste auf unserer Website nutzen, die eine Dateneingabe erfordern. Nähere Informationen zu reCAPTCHA finden Sie unter https://www.google.com/recaptcha. Wir weisen darauf hin, dass die Nutzung von reCAPTCHA der Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy) und den Nutzungsbedingungen (https://policies.google.com/terms) von Google unterliegt.

4) Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)

 

A) Einwilligung zu Cookies (betrifft nicht registrierte Besucher und registrierte Online User)

Abgesehen von technisch erforderlichen Cookies werden Cookies, die personenbezogene Daten ermitteln, nur auf Basis Ihrer Einwilligung durch aktives Betätigen des „Cookies akzeptieren“-Buttons im Cookie-Banner gesetzt. Sie haben im Cookie-Banner davor zusätzlich die Möglichkeit über den Button „Datenschutzeinstellungen“ gezielt Gruppen von Cookies oder innerhalb der einzelnen Gruppen von Cookies jeweils die dahinterstehenden Anbieter der Cookies auszuwählen, zu deaktivieren oder hinzuzufügen. Daher sind diese technischen Dienstleister, die bei Nutzen unseres Web-Angebots Cookies setzen, in unserem Cookie-Zustimmungs-Tool einzeln genannt. Kommen weitere technische Dienstleister hinzu, so werden diese in das Zustimmungs-Tool aufgenommen und die Zustimmung zu diesen, durch erneutes Ausspielen des Cookie-Banners, abgefragt. Wiederum erfolgt die Einbindung solcher neuen Cookies erst nach Ihrer aktiven Zustimmung.

Sie können Ihre freiwillig erteilte Einwilligung zu Cookies jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Da wir selbst, die auf Basis von Cookies gesammelten Informationen nicht auf einen konkreten Besucher rückführen können, ersuchen wir Sie eine gegebene Zustimmung über den Link „Cookie-Einstellungen“, zu finden in der Fußzeile unserer Website und in der App unter „Mehr“ der Privacy Einstellungen, zu widerrufen. Damit ist der Widerruf für Sie so einfach wie die Erteilung der Einwilligung selbst. Sie können dort Ihre Zustimmung auch nach Ihrem Belieben nur für einzelne Gruppen von Cookies bzw. innerhalb dieser Gruppen auch auf Unternehmerebene widerrufen. Daraufhin werden bei Ihrem nächsten Besuch keine weiteren Cookies gesetzt und wird Ihnen daher – da Sie dann auch nicht mehr als wiederkehrend erkannt werden – sodann erneut der Banner für die Möglichkeit der Einwilligung angezeigt.

Wir können aus technischen Gründen auch keine Löschung von Cookies auf Ihrem Gerät vornehmen. Eine Löschung von Cookies ist über die in unserer Cookie-Policy angeführten Links möglich. Die entsprechenden Links zur Löschung von Cookies werden auf Anfrage auch per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Eine nähere Darstellung der verschiedenen Gruppen von Cookies, die Zwecke für die sie eingesetzt werden, Datenverarbeitungen und Diensteanbieter finden Sie in unserer "Cookie-Policy".

B) Einwilligung zur gemeinsamen Verarbeitung von Webtracking-Daten und Daten aus sonstigen Aktivitäten zu unseren Produkten (betrifft: registrierte Online-User, Kunden sonstiger Produkte, wenn sie auch registrierte Online-User sind; betrifft nicht: anonyme Besucher, die nicht registriert sind)

Die „Presse" nutzt das Webanalyse-Tool Google Analytics. Mit Hilfe dieses Analysetools erhält die „Presse“ unter anderem Informationen über die Interaktionen der User, mit den von der „Presse“ zur Verfügung gestellten Inhalten, also insbesondere dazu, welche Inhalte wie oft und wie lange angesehen wurden. Dies geschieht sowohl aggregiert, als auch auf den einzelnen User bezogen. Im letzteren Fall erhält ein User eine Client-ID, unter der die einzelnen Interaktionen des Users mit der Seite gespeichert werden. Auch werden aus dem Surfverhalten Rückschlüsse auf Interessen und Bedürfnisse vorgenommen. Die über Google Analytics gesammelten Daten und die aus diesen abgeleiteten Interessen werden nachfolgend als „Webtracking-Daten“ bezeichnet.

Gemeinsame Speicherung von Webtracking-Daten und Daten aus sonstigen Produkten

Eine Rückführbarkeit der unter der Client-ID erfassten Informationen auf eine namentlich bekannte Person ist bis zum Zeitpunkt der Registrierung und Angabe einer E-Mail-Adresse (also bei bloßen Besuchern) ausgeschlossen, da zum technisch frühestmöglichen Zeitpunkt eine irreversible Anonymisierung der IP-Adresse erfolgt. Registriert sich ein Besucher jedoch auf DiePresse.com oder der „Presse“-App und richtet einen User-Account ein, wird eine dort angegebene E-Mail-Adresse im Analysetool durch Anwendung von kryptologischen Hashfunktionen verschlüsselt. Bei Zusammenführung der Webtracking-Daten mit Daten aus anderen Vertragsbeziehungen mit uns (z.B.:Print-Abonnement, Shop-Bestellungen etc., nachfolgend die „Offline-Daten“), die die gleiche E-Mail-Adresse, enthalten, ist es technisch möglich, diese Verschlüsselung zu erkennen und die Webtracking-Daten mit den Offline-Daten zusammenzuführen.

Wenn und lediglich dann, wenn Sie uns anlässlich Ihrer Registrierung auf DiePresse.com oder der „Presse“-App oder, wenn Sie schon registriert sind, bei sonstiger Gelegenheit (z.B. neuerlicher Log-In), Ihre gesonderte Einwilligung dazu erteilt haben, werden die Webtracking-Daten über Ihre Nutzung unserer Website, die wir über Google Analytics ermittelt haben, mit den Daten aus Ihren sonstigen Aktivitäten zu unseren Angeboten, wie Abonnements, Online-Shops, Gewinnspiele, Shop (den Offline-Daten) zusammengeführt. Die Speicherung dieser zusammengeführten Daten erfolgt bei der „Presse“ jedoch wiederum – zur Erhöhung der Datensicherheit - ausschließlich pseudonymisiert unter der verschlüsselten E-Mail-Adresse und ohne Miterfassung und Speicherung von Namen und Adresse. Dies in einem eigenen System getrennt von Speicherorten der Daten zu einem Abonnement oder sonstigem „Presse“-Produkt, aus dem auch Name und Adresse eines Kunden hervorgehen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.

Die zusammengeführten Webtracking- und Offline-Daten werden wiederum dazu verwendet, die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu verbessern, Kunden für die verschiedenen Angebote der „Presse-Welt“ zu gewinnen oder rückzugewinnen und langfristige Kundenbeziehungen zu erzielen, somit für Marketingaktivitäten. Hauptsächlich werden diese Daten jedoch für bedarfsgerechtes und individuelles Ausspielen von Online-Angeboten verwendet (nachfolgend „Online-Marketingaktivitäten“).

Individuelles Ansprechen von Kunden/Usern Online

So dienen die mit Offline-Daten zusammenführten Webtracking-Daten etwa dazu, Angebote aus unserem Leistungsportfolio einem registrierten und sich auf der Website oder App bewegenden Online-User auf DiePresse.com oder der „Presse“-App interessensbezogen und bedarfsgerecht auszuspielen. Das betrifft wiederum Test-, Vorteils- oder Folgeangebote zu einem Print- oder E-Paper-Abonnement der Tageszeitung „Die Presse“ oder zu einem Abonnement zur Konsumation von Premium-Inhalten des Online-Angebots (App, Website) oder Angebote aus dem „Die Presse“-Shop.

Solche Angebote können aber auch spezielle interessensbezogene und exklusive Inhalte für Premium-Abonnenten sein. So können etwa einem an Oper interessierten Premium-Abonnent Ankündigungen zu Live-Streams von Opernaufführungen angezeigt werden, während ein sportinteressierter Premium-Abonnent auf ein Sportevent aufmerksam gemacht wird.

Auch können im Falle Ihrer Einwilligung an Ihren Interessen orientierte Artikelempfehlungen mit größerer Treffsicherheit angeboten werden.

Insoweit wir Sonderangebote für zu einer bestimmten Gruppe zugehörige Personen (Studenten, Pensionisten, etc.) anbieten, wird es uns über eine solche Datenverschränkung möglich, einen User als einen einer solchen Gruppe zugehörige Person zu erkennen und ein solches Sonderangebot auszuspielen. Wir möchten durch die Verschränkung der Webtracking- mit den Offline-Daten daher insbesondere die User-Experience unserer Website und App optimieren. Wir möchten auch verhindern, dass wir Eigenwerbung in störender Weise ausspielen, sondern dies vielmehr bedarfsgerecht tun.

Weiters ist es uns im Falle Ihrer Einwilligung zur Zusammenführung der Webtracking-Daten mit den Offline-Daten auch besser möglich, treffsicher aufgrund von Interessen individualisierte Newsletter mit speziellen Artikel-Empfehlungen zu erstellen und zu versenden.

Individuelles Ansprechen von Kunden auf den Kanälen Post, Telefon und elektronsicher Kommunikation

Darüber hinaus werden die durch die Webtracking-Daten ergänzten Offline-Daten - in gleicher Weise wie zu den Offline-Daten oben unter „berechtigte Interessen“ beschrieben - für Marketingtätigkeiten verwendet (nachfolgend „die Offline-Marketingaktivitäten“), die nachfolgend wiederholend wiedergegeben werden. Dabei erfolgt eine persönliche Kontaktaufnahme über die Kanäle Telefon oder elektronische Post (E-Mail (Newsletter), SMS, Telefax, Push-Nachrichten) generell nur, wenn Sie uns hierzu Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung gemäß § 107 Abs 1 bzw Abs 2 TKG erteilt haben oder (derzeit beim „Presse“-Premium-Testabo) wenn Sie dem nicht durch Anklicken des hierfür vorgesehenen Links in der Anmeldemaske (Inanspruchnahme des Opt-out gemäß § 107 Abs 3 TKG) widersprochen haben oder einen bestimmten Newsletter aktiv bestellt haben. Ansonsten erfolgt die Kontaktaufnahme postalisch. Folgende Offline-Marketingaktivitäten sind möglich:

  • Wir informieren unsere Kunden über bzw. unterbreiten unseren Kunden (teils individuelle) Angebote aus unserem Leistungsportfolio: Das betrifft vor allem Test- Vorteils- oder Folgeangebote zu einem Print- oder E-Paper-Abonnement der Tageszeitung „Die Presse“ oder zu einem Abonnement zur Konsumation von Premium-Inhalten des Online-Angebots (App, Website) oder Angebote aus dem „Die Presse“-Shop.
  • Wir laden zur Teilnahme an Gewinnspielen oder Events ein.
  • Wir bieten aufgrund bestehender Kooperationen mit anderen Verlagen auch Verlagsprodukte anderer Unternehmen zum Test an, wobei jedoch die Bestellung grundsätzlich direkt beim Kooperationspartner erfolgt. Hierbei handelt es sich jedoch um vereinzelte Aktionen.

Analyse von Kundendaten

Um verschiedene Angebote und Inhalte bedarfsgerecht, interessensbezogen, zielgerichtet und auch individualisiert online ausspielen zu können und Offline-Marketingaktivitäten in diesem Sinne durchführen zu können, schließen wir aus dem Nutzungsverhalten unserer Kunden in Bezug auf unser Leistungsportfolio einschließlich des Online-Nutzungsverhaltens (z.B. Konsumation von Online-Artikeln zum Thema Kultur und/oder erfolgte Teilnahme an einem Kultur-Gewinnspiel) sowie auch aus sozio-demographischen Daten auf bestimmte Interessen, Eigenschaften, Kauf- und Kündigungswahrscheinlichkeit oder Bedürfnisse, die wir speichern (das wäre im Beispiel der Konsumation von Online-Artikeln zum Thema Kultur und/oder Teilnahme an einem Kultur-Gewinnspiel das Interesse an „Kultur“) und berücksichtigen diese Merkmale bei den oben angeführten Online und Offline- Marketingaktivitäten. Im Unterschied zu den Ausführungen zum berechtigten Interesse werden somit bei Vorliegen Ihrer Einwilligung zur Zusammenführung der Webtracking-Daten und Offline-Daten zum Zwecke von Marketingaktivitäten auch Analysen herangezogen, die sich aus einer Verbindung der Webtracking-Daten mit den Offline-Daten ergeben.

C) Newsletter

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zum Erhalt von Newslettern erteilt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke des Versandes des von Ihnen abonnierten Newsletters verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt von Newslettern, bzw. des konkret von Ihnen abonnierten Newsletters jederzeit widerrufen. Dies z.B. über den in jedem Newsletter angeführten Link oder durch Änderungen Ihres Profils.

5) Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger

A) Kategorien personenbezogener Daten

Folgende Kategorien personenbezogener Daten gelangen bei uns zur Verarbeitung:

Persönliche Informations- und Kontaktdaten:

  • Namensdaten (Titel, Vorname, Nachname, Benutzername)
  • Persönliche Detailangaben (Geschlecht (bzw. Anrede), Geburtsdatum, Familienstand, Berufsstand, Staatsangehörigkeit)
  • Ausweisdaten (z.B. Matrikel-Nummer, sonstige Lichtbildausweise bei iPad-Abo)
  • Kontaktdaten (PLZ, Ort, Straße, Stockwerk, Stiege, Tür, Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail)
  • Bankdaten (Bankverbindung, IBAN, BIC/Swift)
  • Kreditkartendaten (Nummer, Gültigkeitszeitraum, Sicherheitscode, ggf. Authentifizierungsdaten)
  • IP-Adresse

Daten zu Lieferungen und Leistungen, Finanzdaten:

  • Kundenidentifikationsdaten (Abo-Nummer, Auftragsnummer, Registrierungsdaten, UID-Nummer, Benutzername, fortlaufende Nummer (User ID), e-Paper-key, Passwort (verschlüsselt))
  • Kundenprofil (Bestellchronik, Kundenkarte, Bonussystem, Gutscheine, Verlaufschronik für bezogene Leistungen, Bonität, Angaben aus Befragungen, Interessen, Zustimmungserklärungen, Robinson-Liste, Werte aus Profiling (Scorewerte), Vorliegen von Zustimmungen, AGB-Akzeptanz, Community-Status (z.B. für Kommentare gesperrt), Mitarbeiterstatus, Tatsache der erfolgten Löschung)
  • Daten zu Lieferungen und Leistungen (abonnierte Newsletter, Berechtigung Paid Content)
  • Vertragsdaten (Vertragsinhalte, Zustelltage, Ablageort, Lieferunterbrechungen, Liefer- und Rechnungsadresse, Beschwerden, Stornogrund)
  • Gezahlte und geschuldete Beträge, offene Posten, Zahlungsmethoden, Überblick über die Zahlungen
  • Daten von Medien und Kommunikationsmitteln (IP-Adresse, Log-In Aktivierung, Bestätigungs-Link-Aktivierung, letzte Datenänderung, Zeitpunkt der Registrierung, First-Access (erstmalige Anmeldung), Algorithmen, quick access key, E-Mail-Back Up, Daten zu Überprüfung von SMS Bestätigungen, verwendeter Browser)

Webtracking-Daten:

IP-Adresse (anonymisiert bzw. pseudonymisiert), verwendeter Browser, Hardware/Software Type, Internet Service Provider, Page Views, Visits, Page Impressions, Verweildauer, Time-Stamp (Datum und Uhrzeit), Geo-Koordinaten, Gerätekennung, teilweise demographische Daten (Alter, Geschlecht) gruppiert und nicht auf Einzelpersonen bzw. Client-IDs rückführbar, Search History, Content Pfad, Interessen, IDs, die sich aus Analysetools generieren.

Die Zuordnung dieser Informationen zu einem bloßen Besucher wird durch Anwendung von kryptologischen Hashfunktionen und Bilden von pseudonymisierten Client-IDs verhindert. Die über Cookies gesammelte Informationen, werden nicht zu den Datensätzen, in dem registrierte Personen erfasst sind, hinzugefügt, es sei denn Sie haben uns zur Zusammenführung der Webtracking-Daten mit den Offline-Daten Ihre jederzeit widerrufbare Einwilligung erteilt.

B) Weitergabe von Daten an Dritte

Teilweise setzen wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und um Ihnen unser Angebot zur Verfügung stellen können, sowie auch für die sonstigen Datenverarbeitungen Dienstleister ein. Großteils handelt es sich dabei um unsere Schwesternunternehmen, somit Unternehmen, die ebenfalls im Mehrheitseigentum der Styria Media Group AG stehen. Im erforderlichen Ausmaß überlassen wir personenbezogene Daten an folgende Dienstleister (Auftragsverarbeiter):

  • IT-Dienstleister und oder Anbieter von Datenhosting oder Datenverarbeitung
  • Diverse Dienstleister im Bereich der Zeitungsproduktion, Zeitungsdruck sowie Zeitungszustellung
  • Logistik-, Transport- und Speditionsunternehmen
  • Call-Center, Vermarkter
  • Anbieter von Tools und Softwarelösungen, die uns ebenfalls bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen und in unserem Auftrag tätig werden, Anbieter von Marketingtools, Kommunikationsdienstleister, Messenger-Service Anbieter
  • Anbieter von Webanalyse-Tools
  • Zahlungsdienstleister bei der Zahlungsabwicklung im Abo-Shop und im „Die Presse“-Shop
  • Anbieter von Tools für den Schutz vor missbräuchlichen, automatisierten Zugriffen auf Websites („Captchas“)

Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag, auf Basis unserer Weisungen und zur Erbringung der oben genannten Leistungen.

Außerdem übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Ausmaß an folgende Empfänger:

  • an etwaige Dritte, die an der Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber mitwirken (etwa Paketdienstleister bei der Zustellung Ihrer „Die Presse“-Shop-Bestellungen, Zahlungsdienstleister bei der Zahlungsabwicklung im Abo-Shop und im „Die Presse“-Shop, Banken zur Zahlungsabwicklung, Factoring Unternehmen, Anbieter von Messengerdiensten)
  • an Gewinnspielveranstalter und -partner, wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen
  • an sonstige externe Dritte im erforderlichen Ausmaß auf Basis unserer berechtigten Interessen (zB Wirtschaftsprüfer, Inkassounternehmen, KSV)
  • an Behörden und sonstige öffentliche Stellen im gesetzlich verpflichtenden Ausmaß (zB Finanzbehörden, etc)

6) Drittstaatentransfer

Durch Nutzung der Analyse-Tools Google Analytics, Chartbeat, Krux, Facebook Connect/Facebook Business, Twitter kommt es im Zuge der Datenverarbeitung zu einer Übermittlung an Staaten außerhalb der EU. Betroffen sind die oben angeführten Webtracking-Daten, die durch den Einsatz von Cookies generiert werden. Eine Übermittlung erfolgt jeweils in anonymisierter bzw. pseudonymisierter Form. Sämtliche der angeführten Empfänger sind nach EU-US Privacy Shield zertifiziert. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO Ihre Einwilligung zum Einsatz der beschriebenen Cookies bzw. Analysetools.

Bei Inanspruchnahme von bestimmten Zahlungsarten (z. B. Kreditkartenzahlung, Paypal etc.) kann es vorkommen, dass zur Abwicklung des Zahlungsvorganges durch den jeweiligen Zahlungsdienstanbieter einzelne der in Punkt 5) A) aufgezählten Daten in Drittstaaten übermittelt werden. Dies erfolgt je nach Zahlungsart bzw. Zahlungsdienstanbieter entweder auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses gemäß Art. 45 DSGVO (EU-US-Privacy Shield), auf Basis mit dem jeweiligen Zahlungsdienstanbieter vereinbarter Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 DSGO oder zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags (z. B. Zeitungsabonnement) auf Ihren Antrag hin gemäß Art 49 Abs 1 lit b DSGVO. Darüber hinaus werden keine Daten an Staaten außerhalb der EU übermittelt.

Wenn Sie unser Nachrichtenversandservice mittels eines von Ihnen ausgewählten Messengerdienstes in Anspruch nehmen, kann es je nach Betriebsstandort des Anbieters des gewählten Messengerdienstes dazu kommen, dass Ihre für die Nutzung des Nachrichtenversandservices erforderlichen Daten in Drittstaaten übermittelt werden. Dies erfolgt je nach Messengerdienst entweder auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses gemäß Art. 45 DSGVO (EU-US-Privacy Shield), auf Basis mit dem jeweiligen Zahlungsdienstanbieter vereinbarter Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 DSGO oder zur Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags (Inanspruchnahme des Nachrichtenversandservice) auf Ihren Antrag hin gemäß Art 49 Abs 1 lit b DSGVO. Darüber hinaus werden keine Daten an Staaten außerhalb der EU übermittelt.

7) Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten aus Vertragsverhältnissen, bei denen steuerliche Aufbewahrungspflichten gelten, bis zum Ablauf von sieben Jahren gerechnet ab Ablauf des Jahres, in dem die letzte Rechnungslegung erfolgte.

Für Zwecke der Direktwerbung werden Ihre Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses, bei Inanspruchnahme von Leistungen aus den Bereichen „Abonnement“, „Die Presse“-Shop oder „Gewinnspiele“ bis zum Ablauf von drei Jahren nach Ende des (letzten) Vertragsverhältnisses bzw. nach erfolgter Abwicklung (somit der Verständigung der Gewinner) des Gewinnspieles und bei Interessentendaten (das sind Daten, die entweder ein Betroffener selbst –ohne Bezug einer vertraglichen Leistung- bekannt gibt oder solche die von Adressverlagen zugekauft werden) drei Jahre nach deren Erhebung verwendet, es sei denn, es liegt eine Einwilligung zu einer Verarbeitung für Werbezwecke über diesen Zeitraum hinaus vor. Nach Ablauf der drei Jahre werden die Daten gelöscht, es sei denn, es gibt einen anderen Rechtfertigungsgrund zur fortdauernden Speicherung (siehe z.B. oben zu steuerlichen Aufbewahrungspflichten).

Die IP-Adresse, die aus IT-Sicherheitsgründen gespeichert wird, wird bei Bestellungen aus den Bereichen „Abonnement“ und „Shop“ nach 10 Wochen gelöscht und ansonsten nach 14 Tagen.

Für registrierte Online-User gilt: Von einem registrierten Online-User gepostete Kommentare bleiben bei Löschen eines Accounts zur Vollständigkeit des Kommentarverlaufes bestehen, der Benutzername wird jedoch anonymisiert.

Für Newsletterbezieher gilt: Informationen zu von Ihnen abonnierten Newslettern werden solange erfasst, als es für die Zusendung von Newslettern erforderlich ist.

Für Nutzer unseres Nachrichtenversandservices via Messengerdienst gilt: Sollten Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen, ersuchen wir Sie, eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ zu senden. Der Nutzereintrag mit der Telefonnummer wird in diesem Fall nach 1-2 Stunden in der Datenbank gelöscht. Nach der Löschung in der Datenbank sind die Informationen zu Ihnen noch in den Backupdaten vorhanden. Diese werden nach spätestens 61 Tagen überschrieben.

Wenn Sie unsere Feedbackmöglichkeiten nutzen und dabei Ihre E-Mail-Adresse bekanntgeben, speichern wir diese für die Dauer der Bearbeitung Ihres Anliegens und darüber hinaus, sofern und solange dies für das Management von Feedbackkampagnen erforderlich ist, maximal jedoch 6 Monate. Nach Ablauf dieser Frist speichern wir allenfalls noch den Inhalt von Userfeedback, jedoch ausschließlich in anonymisierter Form (ohne Personenbezug).

Ein Cookie ist für die das Cookie ausliefernde Domain nur für einen begrenzten Zeitraum lesbar. Die Lesbarkeit endet innerhalb von sechs bis 24 Monaten gerechnet ab dem Zeitpunkt, ab dem die Aktivität, die zum Cookie geführt hat, nicht mehr ausgeführt wird (das ist in der Regel der Besuch einer Website). Die konkrete zeitliche Lebensdauer variiert je nach Cookie bzw. eingesetztem Tool. Sie können eine einmal gegebene Einwilligung zu Cookies durch Korrektur unter „Cookie-Einstellungen“ in der Fußzeile unserer Website jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf werden die Scripte, die beim Aufruf der Website verarbeitet werden und Cookies „produzieren“, nicht mehr ausgeführt und somit ein Setzen von Cookies verhindert. Eine Löschung von Cookies auf Ihrem Gerät ist uns technisch jedoch nicht möglich. Wir ersuchen Sie daher, Cookies über die in unserer Cookie-Policy angeführten Links selbst zu löschen.

8) Betroffenenrechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch/Widerruf, Datenübertragbarkeit, Beschwerde)

Als Betroffener einer Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Löschung Ihrer Daten („Recht auf Vergessenwerden“). Sie können außerdem Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wenn eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert. Sie haben weiters ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturieren, gängigen und maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“). Bei Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund berechtigten Interesses können Sie Widerspruch einlegen. Bei Widerspruch gegen Profiling und/oder Direktwerbung werden keine personenbezogenen Daten des Betroffenen für diese Zwecke mehr verarbeitet. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.

Damit wir Ihre Anfrage zu Ihren oben genannten Rechten bearbeiten können und um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unberechtigte Dritte herausgegeben werden, bitten wir Sie, Ihre Anfrage unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person sowie mit kurzer Beschreibung über den Umfang der Ausübung Ihrer oben aufgelisteten Betroffenenrechte an die E-Mail-Adresse dsk@diepresse.com zu richten.

9) Pflicht/Obliegenheit zur Datenbereitstellung

Um den Content des kostenlosen Teiles unseres Online-Angebotes zu konsumieren, besteht weder eine Pflicht, noch eine Obliegenheit Daten bereitzustellen. Die Zustimmung zu Cookies basiert auf Ihrer freiwilligen Einwilligung. Wird diese nicht erteilt oder entzogen, werden bis auf die dargestellten, technisch zwingend erforderlichen, keine Cookies (mehr) gesetzt.

Für die Durchführung der weiteren vertraglichen Leistungen wie unter 2) beschrieben (registrierte User, Abonnement, Shop, Gewinnspiele, Newsletter, Nachrichtenversandservice via Messengerdienst) besteht die Obliegenheit des Kunden anlässlich des Vertragsabschluss Namensdaten und Kontaktdaten (Namen, Anschrift, (Rechnungsadresse), E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer) bekannt zu geben. Bei Online-Registrierungen ist zumindest eine E-Mail-Adresse und ein Passwort bekannt zu geben, sowie bei Services, für deren Nutzung eine SMS-Verifizierung vorgesehen ist, eine Telefonnummer. Dies alles, da eine Leistungserbringung durch die „Presse“ ansonsten nicht möglich ist.

10) Herkunft personenbezogener Daten/Quellen

Im Rahmen unserer vertraglichen Beziehungen sammeln und speichern wir Daten, die Sie selbst bekannt gegeben haben und während der Geschäftsbeziehung weiter anfallende personenbezogene Bewegungsdaten (abonnierte Newsletter, Interessen, erfolgte Gewinnspielteilnahme etc.). Die Daten stammen daher aus Ihren Angaben und aus Ihrem Verhalten in Bezug auf die Vertragsverhältnisse im Rahmen der Geschäftsbeziehung.

Betreffend Online-User, die Cookies zugestimmt haben, sammeln und speichern wir Daten, die sich aus Ihrem Nutzungsverhalten betreffend unser Online-Angebote ergeben. Die namentliche Identifizierung einer konkreten Person erfolgt jedoch vor einer Registrierung nie. Im Falle einer Registrierung und einer vom User erteilten – und jederzeitig widerrufbaren – Einwilligung zur Zusammenführung der Webtracking-Daten mit den Offline-Daten sammeln und speichern wir auch Ihr Online Nutzerverhalten zusammen mit Offline-Daten.

Vereinzelt werden auch Daten von Adressverlagen zugekauft.

11) Automatisierte Entscheidungsfindung, Angaben zur Berechnungsgrundlage („Logik“), Auswirkung/Tragweite der Verarbeitung

Unsere User und Kunden oder potentielle Kunden unterliegen keiner automatischen Entscheidungsfindung, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung oder andere erhebliche Auswirkung entfaltet.

12) Sonstiges

Diese Datenschutzinformation stellt die zum Zeitpunkt 24.09.2019 und bis auf Widerruf geltende Information im Sinne des Art 13 DSGVO dar. Von Zeit zu Zeit werden wir allenfalls Anpassungen vornehmen. Die jeweils aktuelle Version finden Sie jederzeit auf unserer Website https://diepresse.com/unternehmen/datenschutz.