Warum Österreichs Ordensspitäler zu Fachkliniken werden

Symbolbild.
Symbolbild.(c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)

Die sieben Ordensspitäler der Vinzenz-Gruppe in Wien und Oberösterreich setzen künftig auf Spezialisierung und Kooperation. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wien. Sechs Jahre nach dem Start ihrer Strategie 2020 hat die Vinzenz-Gruppe den Umbau ihrer sieben Ordensspitäler in Wien und Oberösterreich in spezialisierte Fachkliniken und Organzentren abgeschlossen. Ein Jahr früher als geplant, wie Geschäftsführer Michael Heinisch am Freitag betonte.