Schnellauswahl

Nordmazedonien-Wahl: Sozialdemokrat Pendarovski in Führung

Sozialdemokrat Stevo Pendarovski bei der Wahl in Nordmazedonien in Führung
Sozialdemokrat Stevo Pendarovski bei der Wahl in Nordmazedonien in FührungAPA/AFP/ROBERT ATANASOVSKI

Nach der Auszählung von knapp 32.000 Stimmen lag Stevo Pendarovski mit gut 42 Prozent in Führung, vor der Präsidentschaftskandidatin Gordana Siljanovska Davkova, mit 35,7 Prozent der Stimmen.

Die ersten von der nordmazedonischen staatlichen Wahlkommission veröffentlichten Resultate der Präsidentenwahl haben zuerst die Führungsposition von Stevo Pendarovski, dem Präsidentschaftskandidaten der regierenden Sozialdemokraten, bestätigt. Alles deutet allerdings daraufhin, dass das neue Staatsoberhaupt in der Stichwahl am 5. Mai bestimmt wird.

Nach der Auszählung von knapp 32.000 Stimmen lag Pendarovski mit gut 42 Prozent der Stimmen in Führung von der Präsidentschaftskandidatin der oppositionellen VMRO-DPMNE, Gordana Siljanovska Davkova, mit 35,7 Prozent der Stimmen. Blerim Reka, Präsidentschaftskandidat der zwei oppositionellen albanischen Parteien, kam auf 18,3 Prozent.

Die staatliche Wahlkommission teilte zuvor mit, dass die Wahlbeteiligung bis 18.30 Uhr bei 39,8 Prozent lag.

(APA)

Mehr erfahren

Zum Thema

Nordmazedoniens unsichere Präsidentschaftskür

Piano Position 1