Pkw fängt in Tunnel Feuer

Ein Auto begann im Tunnel Neumarkt auf der Mühlviertler Schnellstraße zu brennen. Der Fahrer parkte nach dem Tunnelausgang, der Pkw stand schließlich in Vollbrand.

Der Pkw eines 32-jährigen Linzers hat am Dienstag um 18.25 Uhr im Tunnel Neumarkt auf der Mühlviertler Schnellstraße (S10) zu brennen begonnen. Der Fahrer bemerkte mitten im Tunnel starken Rauch im Rückspiegel. Er stellte sein Auto nach dem Tunnel ab. Als die Polizei kam, stand es in Vollbrand. Vier Feuerwehren löschten, verletzt wurde niemand. Die S10 blieb bis 20.00 Uhr gesperrt, so die Polizei.

(APA)