Tiroler Vinschgerlen aus der "Bauernkiste"

(c) Ursula Aichner

Therese Fiegl hat die Bauernkiste, ein Lieferservice für landwirtschaftliche Produkte, gegründet. Ein neues Kochbuch begleitet ihre Idee.

tiroleredles.at
Zutaten für 15–20 Stück

  • 500 g Weizenmehl glatt
  • 500 g Roggenmehl
  • 1–1,5 EL Salz
  • 3 EL Brotgewürz (oder 1 EL Schabziegerklee und 2 EL Brotgewürz)
  • 25 g Germ
  • 1 Liter lauwarmes Wasser (oder 500  ml Wasser u. 500 ml Buttermilch)


Das Mehl mit Salz und gemahlenem (oder im Mörser zerstoßenem) Brotgewürz in einer Schüssel gut vermischen, die Germ darüberbröckeln. Lauwarmes Wasser dazugeben, zu einem weichen Teig verrühren. An einem warmen Ort eine halbe bis eine Stunde gehen lassen. Den Teig nochmals gut kneten, auf eine bemehlte Fläche schütten. Teile abstechen, in Mehl wenden, kleine Laibchen formen und auf ein Backblech legen. Nochmals ca. 15  Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr zuerst bei 210  Grad (10 min), dann bei 190  Grad fertig backen (ca. 45 min).

Die Tirolerin Therese Fiegl steckt nicht nur hinter der Seifenmarke Tiroler Reine und der Schokolademarke Tiroler Edle, sondern auch hinter der Bauernkiste, einem Lieferservice für landwirtschaftliche Produkte. In diesem Buch werden Produzenten und Rezepte vorgestellt: Apfelspatzen, Almschwein in Milch gekocht, Kürbiskuchen mit Safran . . . „Bauernkiste Das Kochbuch", 29,90 Euro, tiroleredles.at