Schnellauswahl

Pensionist kracht mit Mercedes-SUV in Einkaufszentrum

Der 85-Jähriger fuhr mehrere Stufen aufwärts, durchbrach den Eingang und blieb über einem Lichthof hängen.

Ein älterer Autofahrer ist mit seinem Mercedes SUV in ein Hamburger Kaufhaus gekracht. Nach Angaben der Feuerwehr schoss das Auto am Dienstag eine fünfstufige Stiege hoch, durchbrach die gläsernen Eingangstüren, raste durch die Handtaschen-Abteildung und blieb mit zwei Rädern über einem Lichthof hängen. Auf dem Boden sind Bremsspuren zu sehen. Der 85 Jahre alte Fahrer sei leicht verletzt worden.

Der Senior habe zuvor seinen Wagen rückwärts eingeparkt und sei unvermittelt losgefahren. Zwei Augenzeugen erlitten einen Schock. Am Eingang der Galeria Kaufhof im Alstertal-Einkaufszentrum lagen überall Autoteile und Scherben. Die Unfallfahrt könne nur fünf bis acht Sekunden gedauert haben, sagte ein Feuerwehrsprecher.

(APA/dpa)