Schule

„Die Matura ist vor allem ein Ritual“

Schulentwicklerin Christa Koenne
Schulentwicklerin Christa Koenne(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Von gemeinsam schummelnden Lehrern und Schülern bis zu konsequenzlosen Noten: Schulentwicklerin Christa Koenne erzählt.

Die Schüler müssen mindestens zwölf Jahre lang beweisen, dass sie den Stoff beherrschen, um bis zur Reifeprüfung zu kommen. Weshalb braucht es dann noch eine Matura?