Außenpolitik

Die Frauen, die den IS besiegten

Ausgelassene Stimmung: YPJ-Kämpferinnen nach der Entscheidungsschlacht in Baghuz.
Ausgelassene Stimmung: YPJ-Kämpferinnen nach der Entscheidungsschlacht in Baghuz.APA/AFP/DELIL SOULEIMAN

Der Islamische Staat hat in Syrien seine Gebiete verloren – die Frauenverteidigungseinheiten haben die Jihadisten an vorderster Front bekämpft. Aber der Krieg sei nicht vorbei, sagen die Kämpferinnen. Ein Besuch an ihrem Stützpunkt.

Erst klemmt die Schranke ein wenig. Ein Klicken, ein Zerren, ein metallisches Geräusch, dann stemmt sich die dicke Stange endlich hoch und das Auto kann über Matsch und Stein weiterrumpeln. Hinten stehen einige wenige Gebäude, auf dem Vorplatz spielen Männer in Militärkleidung Volleyball, der Frühling hat sich in alle Himmelsrichtungen satt ausgebreitet. Es ist fast idyllisch, wobei man sich in dieser Region nie sicher sein kann: Ist das die Ruhe vor oder nach dem Sturm?