Take Festival: Kreative im Spital

Kenneth Izedonmwen studierte Mode in Wien.
Kenneth Izedonmwen studierte Mode in Wien.

Im ehemaligen Sophienspital findet heuer das Take Festival für Mode statt. Eine Exklusivmeldung vorab: Kenneth Ize erhält den Modepreis der Stadt Wien.

Nach einem Boxenstopp im Vorjahr – übrigens aus Gründen, die die Veranstalterinnen nicht beeinflussen konnten – findet diesen Frühling einmal mehr das Take Festival statt. Mit dem Format bietet die Austrian Fashion Association, geleitet von Marlene Agreiter und Camille Boyer, eine wichtige Bühne für Mode- und Kreativschaffende in Wien und im ganzen Land. Beteiligt an der Produktion ist auch die Agentur Creative Headz, die die Vienna Fashion Week initiierte. Die Festivalzentrale wird das ehemalige Sophienspital in Wien Neubau sein, das der designaffinen Klientel in der Stadt auch dank der letzten Vienna Design Week als Kreativ-Anlaufstelle bestens bekannt ist.

Herzstück des für das Publikum offenstehenden Festivals ist der sogenannte Parcours, bei dem ab dem Abend des 15. Mai, wie schon in den vergangenen Ausgaben, eine Vielzahl an Designern, Fotografen und Künstlern ihre Arbeiten präsentieren: Über 30 solcher Positionen wurden für die diesjährige Ausgabe ausgesucht. Am 16. Mai zeigt unter anderem die Wirtschaftsagentur Wien die departure Fashion Night, tags darauf findet ein Symposium zum Thema Mode und (Hoch-)Technologie mit dem Titel „A Take on Tech" statt.

Unter Preisverdacht. Vor geladenen Gästen werden am Eröffnungsabend die Austrian Fashion Awards verliehen. Das „Schaufenster" kann exklusiv vorab vermelden, dass der Modepreis der Stadt Wien an den Absolventen der Angewandten-Modeklasse Kenneth Izedonmwen geht: Mit seinem Label Kenneth Ize ist der Designer mit nigerianischen Wurzeln, der seine Kollektionen in Nigeria fertigen lässt und soeben an einer der verschiedenen in Lagos ausgerichteten Modewochen teilnahm, in diesem Jahr auch einer von acht Finalisten des schon wegen der Zusammensetzung der Jury ungemein wichtigen LVMH-Awards. Es mag also sein, dass das Wiener Festival für ihn ein Vorgeschmack auf Lorbeeren der nochmals größer dimensionierten Modewelt ist.

Tipp

Take Festival. Vom 14. bis 18. 5. im ehemaligen Sophienspital. Am 14. 5. werden die Austrian Fashion Awards vergeben. „Schaufenster"-Talk über Jungdesigner und Modepreise am 15. 5. um 20.30 Uhr. Details auf Take-festival.com, Karten für den Awards-Abend und Tagestickets gibt es auf DiePresse.com/gewinnspiele zu gewinnen.