Anneliese Rohrer

Was ist mit Euch? Ständiger Angriff auf die Intelligenz der Wähler

Was Böhmermann mit Gabalier, Soldaten in zivilen Ministerien und der Liebe der FPÖ zu Italiens Salvini zu tun hat: Der EU-Wahlkampf allein ist es nicht.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Was ist mit Euch? Diese Frage drängt sich dieser Tage auf. Die Aufregung über Nebensächlichkeiten lässt offenbar keine Zeit und keine Energie für wichtige Themen.

Nun gut, im Vergleich zu den Angriffen von US-Präsident Donald Trump auf das Auffassungsvermögen seiner Sympathisanten via Twitter und bei Reichsparteitagstreffen ist das, was zurzeit hierzulande abgeht, eine heitere Märchenstunde. Dennoch: Die fortgesetzten Attacken auf die Intelligenz kann man nicht allein dem EU-Wahlkampf zuschreiben.

Wenn sich ein ganzes Land über jemanden wie den deutschen Satiriker Jan Böhmermann und seine gänzlich humorbefreiten und nicht einmal sprachlich interessanten Sager über Österreich so echauffieren kann, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Dem Land geht es außerordentlich gut, es hat überhaupt keine Probleme, oder es ist zu bequem, das Spiel mit der Ablenkung zu durchschauen.