Österreich

Erfindungen: „Wir müssen einen Zahn zulegen“

Kleinere Firmen und Start-ups denken oft gar nicht an Patentschutz, sagt Mariana Karepova.
Kleinere Firmen und Start-ups denken oft gar nicht an Patentschutz, sagt Mariana Karepova.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Geht es um Zukunftstechnologien, ziehen Länder wie China, Indien und vor allem Israel den Europäern davon, warnt Patentamt-Chefin Mariana Karepova.

Wien. Google, Amazon, Apple, Microsoft: Eigentlich ist das neue, vom Berater BCG erstellte Ranking der innovativsten Unternehmen weltweit keine Überraschung. Denn Digitalkonzerne beherrschen nun einmal die Welt – und ihr Name ist auch global bekannt. Wo bleiben da Europa und schon gar Österreich? Abgeschlagen und chancenlos? Ganz sollten wir nicht verzagen, ist die Präsidentin des Österreichischen Patentamts, Mariana Karepova, keineswegs hoffnungslos pessimistisch.