Wien

Lieferprobleme bei der Straßenbahn

Zwei Flexity-Garnituren sind in Wien im Linienverkehr unterwegs, eine dritte wurde gerade geliefert – doch insgesamt sind die Lieferungen im Rückstand.
Zwei Flexity-Garnituren sind in Wien im Linienverkehr unterwegs, eine dritte wurde gerade geliefert – doch insgesamt sind die Lieferungen im Rückstand.(c) Wiener Linien / Helmer (Manfred Helmer)

Hersteller Bombardier kann nur einen Teil der für heuer vereinbarten 16 neuen Flexity-Garnituren für die Wiener Linien liefern. Auch in Innsbruck gab es Verzögerungen.

Wien. Wiens neue Straßenbahn kämpft mit Anlaufschwierigkeiten. Die von Bombardier in Wien hergestellten Flexity-Garnituren werden heuer jedenfalls nicht in der geplanten Zahl – angekündigt waren 16 Stück – geliefert werden. „Es gibt Verzögerungen in der Produktion“, bestätigt Wiener-Linien-Sprecher Daniel Amann im Gespräch mit der „Presse“.