Mayer

An ihren Socken sollt ihr sie erkennen!

Was darf ein feiner Herr heute im Parlament tragen – beziehungsweise nicht tragen?

In den konservativeren Klubs des Gegengifts war die allgemeine Aufregung noch Tage danach hell: Der Kulturminister ganz ohne rahmengenähte Maßschuhe in türkisfarbenen Socken in den provisorischen Hallen des Parlaments! Während der ausgefeilten Rede einer Oppositionspolitikerin! Halb Erdberg war fassungslos. Wobei nicht ganz klar wurde, was daran der verwerfliche Aspekt ist – die fehlenden Schuhe oder das Türkis der minimalen Bedeckung der Füße oder der Mann an sich? Strengeren Sittenwächtern unter uns genügt es bereits, wenn Gäste beim Abendessen unter den Schuhen bunte Stutzen tragen. Die werden nie mehr eingeladen.