Schnellauswahl

FPÖ: Wut, Schock und Tränen

Der neue starke Mann der FPÖ? Bundespräsident Van der Bellen nannte Norbert Hofer gestern schon „designierten“ FPÖ-Chef. Mit Kickl soll er im Duo in die Wahl ziehen.
Der neue starke Mann der FPÖ? Bundespräsident Van der Bellen nannte Norbert Hofer gestern schon „designierten“ FPÖ-Chef. Mit Kickl soll er im Duo in die Wahl ziehen.(c) REUTERS (LEONHARD FOEGER)
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Ende einer harmonischen Kurzzeitbeziehung: In der FPÖ fühlt man sich von Sebastian Kurz vorgeführt. Türkis sei eben doch nur das alte Schwarz.

Die eine Frage ist: Wie soll die ÖVP jemals wieder mit der FPÖ regieren können? Die andere: Wie soll die ÖVP ohne FPÖ regieren können? Wenn sie ihre restriktive Zuwanderungspolitik fortführen will.