Schnellauswahl

Die gute und die schlechte Nachricht für Michael Ludwig

Der SPÖ-intern mächtige Bürgermeister Michael Ludwig lehnt für Wien ein Vorziehen der im Herbst 2020 fälligen Wahl ab.
Der SPÖ-intern mächtige Bürgermeister Michael Ludwig lehnt für Wien ein Vorziehen der im Herbst 2020 fälligen Wahl ab.(c) Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Wiener SPÖ verliert ihr Drohpotenzial eines blauen Bürgermeisters.

Wien. Die Neuwahl im Bund hat auch gravierende Auswirkungen auf Österreichs bevölkerungsstärkstes Bundesland, auf Wien. Nicht nur, dass SPÖ-Bundeschefin Pamela Rendi-Wagner genauso Wienerin wie Bundeskanzler Sebastian Kurz Wiener ist – was auch für Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus gilt, beide mit deren höchst zweifelhaften Ibiza-Erfahrungen, die zu ihrem Rücktritt geführt haben. Laut Fahrplan wird in Wien im Herbst des nächsten Jahres gewählt. Das soll auch so bleiben.