Schnellauswahl

Der schrecklich nette Herr Hofer

Norbert Hofer
Norbert HoferREUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Pressekonferenz des sanft auftretenden Norbert Hofer und des betont angriffigen Herbert Kickl zeigte bereits, wie die FPÖ den Wahlkampf anlegen will.

Es schien zeitweise, als wäre man im falschen Film. Norbert Hofer lobt einen Sozialdemokraten, der erfolgreich an der Spitze der ÖBB stehe. Norbert Hofer bedankt sich bei den Journalisten, insbesondere beim „Falter“, für die korrekte Berichterstattung der vergangenen Tage. Und dass Hans Peter Haselsteiner im Hofburg-Wahlkampf gegen ihn, Hofer, mobil gemacht habe, gehöre halt zur Demokratie dazu.