Wohnen

Emmanuel Gallina: Der neue Wert der Achtsamkeit

Gesetzt. Der Designer Emmanuel Gallina nimmt Platz im neuen Poliform-Showroom in Wien.
Gesetzt. Der Designer Emmanuel Gallina nimmt Platz im neuen Poliform-Showroom in Wien.(c) die Presse (Carolina Frank)

Das Natürliche, das Menschliche und die Vergangenheit: Aus ihnen bezieht Emmanuel Gallina Inspirationen für seine Entwürfe.

Alle wollen Aufmerksamkeit. Auch die Dinge, die uns umgeben. Manche schreien darum, andere machen sich subtiler bemerkbar: Durch jene Aufmerksamkeit wiederum, die ihnen Designer und Hersteller geschenkt haben. Der Franzose Emmanuel Gallina, mit starken Verbindungen nach Mailand, gehört zu jenen Gestaltern, die sich den Möbeln gern so intensiv widmen, dass man sie auch mal ganz anders wahrnehmen kann. Als nur als „schlicht" oder „elegant". Denn diese beiden Attribute kleben ohnehin an italienischen Herstellern wie etwa Poliform, für den der Designer zuletzt in Wien war. Und zur Eröffnung des neuen Showrooms am Wiener Franz-Josefs-Kai entspannte Gallina in seinem selbst entworfenen Sessel ein Interview lang mit dem „Schaufenster".