Schnellauswahl

Dominik Nepp: Neuer Chef der Wiener FPÖ will Kurz stürzen

Mit Dominik Nepp musste die bisherige Nummer drei der FPÖ Wien über Nacht als neue Nummer eins einspringen.Die Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Dominik Nepp, designierter FPÖ-Wien-Chef, über die Enttäuschung durch Heinz-Christian Strache, seine Texte in der weit rechts gerichteten „Aula“ und seinen Wunsch, Kanzler Kurz bei der Abstimmung im Parlament am Montag abzuwählen.

Die Presse: Fühlen Sie sich seit dem Ibiza-Video in der falschen Partei?

Dominik Nepp: Nein.

FPÖ-Urgestein Andreas Mölzer hat sich genau diese Frage gestellt. Geben Ihnen die Vorfälle nicht zu denken?