Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wien

Dominik Nepp: Neuer Chef der Wiener FPÖ will Kurz stürzen

Mit Dominik Nepp musste die bisherige Nummer drei der FPÖ Wien über Nacht als neue Nummer eins einspringen.Die Presse
  • Drucken

Dominik Nepp, designierter FPÖ-Wien-Chef, über die Enttäuschung durch Heinz-Christian Strache, seine Texte in der weit rechts gerichteten „Aula“ und seinen Wunsch, Kanzler Kurz bei der Abstimmung im Parlament am Montag abzuwählen.

Die Presse: Fühlen Sie sich seit dem Ibiza-Video in der falschen Partei?

Dominik Nepp: Nein.

FPÖ-Urgestein Andreas Mölzer hat sich genau diese Frage gestellt. Geben Ihnen die Vorfälle nicht zu denken?

Selbstverständlich stimmt mich das bedenklich. Die im Video getätigten Aussagen sind für mich unerklärlich, weil ich die zwei sehr gut kenne, sie meine jahrelangen Wegbegleiter waren.