premium

Wer sind die jugendlichen Mobber im Internet?

Neu ist die digitale Dimension, das Cyber-Bullying.
Neu ist die digitale Dimension, das Cyber-Bullying.(c) imago/MITO (imago stock&people)

Christiane Spiel von der Universität Wien erforscht, ob die jugendlichen Täter bei digitalem Mobbing in den sozialen Medien dieselben sind, die ihre Opfer in der Schule von Angesicht zu Angesicht demütigen.

Regelmäßig kocht das Thema Gewalt in den Schulen hoch. Zuletzt nach dem Publikwerden von Handyvideos im Internet, die Schikanen eines HTL-Lehrers gegen seine Schüler und umgekehrt dokumentierten. Mobbing ist ein altes Phänomen. Neu ist die digitale Dimension, das Cyber-Bullying. „Diese Gewaltform hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen“, sagt die Bildungspsychologin Christiane Spiel von der Uni Wien.