Schnellauswahl

Aktien: Die Fallstricke der Absicherung

(c) Getty Images
  • Drucken
  • Kommentieren

Den Handelsstreit auszusitzen, stehen manche Anleger nervlich nicht durch. Es gibt Methoden, sich vor hohen Verlusten zu schützen. Restlos überzeugend sind sie alle nicht.

Wien. Anleger brauchen – wieder einmal – gute Nerven. Marktteilnehmer fürchten, dass der Zollstreit zwischen China und den USA nach den US-Sanktionen gegen den Telekomausrüster Huawei zu einem echten Handelskrieg wird; wie es an den Börsen weitergeht, ist ungewiss. Was also tun mit den Aktien auf dem Depot? Absicherungsstrategien gibt es zahlreiche, sie alle haben ihre Tücken.