Schnellauswahl

Griechenland: Tsipras ruft Neuwahlen aus

Greek PM Tsipras exits the polling booth before voting for the European and local elections at a polling station in Athens
Alexis Tsipras' Partei wurde bei der EU-Wahl abgestraft.REUTERS

Nach der Niederlage der Partei des griechischen Regierungschefs, Syriza, wird neu gewählt.

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat als Konsequenz aus der Niederlage seiner linksgerichteten Syriza bei der Europawahl vorgezogene Parlamentswahlen ausgerufen. Er könne das Wahlergebnis nicht ignorieren, sagte Tsipras in der Nacht auf Montag in Athen. Aus Parteikreisen verlautete, dass der Urnengang voraussichtlich im Juni stattfinden wird.

Bei der Europawahl am Sonntag hatte die konservative Nea Dimokratia (ND) die Regierungspartei überholt. "Griechenland braucht eine neue Regierung", forderte Nea-Demokratia-Chef Kyriakos Mitsotakis am Wahlabend.

(APA/Reuters)

Mehr erfahren

Zum Thema

Belgien: Nationalisten und Kommunisten im Höhenflug

Zum Thema

Frankreich: Duell Macron vs. Le Pen geht weiter

Zum Thema

Griechenland: Alexis Tsipras vor dem Ende

Zum Thema

Großbritannien: Sieg für Farage, Abfuhr für ehemalige Großparteien