Wiener Start-up-Zentrum weXelerate expandiert nach Vorarlberg

weXelerate

Zweiter Standort in Dornbirn mit 1500 Quadratmeter Nutzfläche.

Das Wiener Innovations- und Start-up-Zentrum weXelerate eröffnet im Herbst in Dornbirn einen zweiten Standort. Dort werden auf mehr als 1.500 Quadratmetern Großunternehmen und Start-ups gemeinsam an Innvoationsprojekten arbeiten, teilte weXelerate am Mittwoch mit. Als ersten Unternehmenspartner habe man die Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV) gewonnen.

"Die Bodensee-Region stand von jeher ganz oben auf unserer Wunschliste für die weitere Expansion. In Dornbirn haben wir nicht nur die perfekte Immobilie, sondern mit BTV auch den idealen Partner gefunden", sagte Dominik Greiner, einer der beiden Geschäftsführer von weXelerate. In Dornbirn wird es Büroflächen für größere Unternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitern wie auch kleinere Einheiten für vier bis acht Personen geben. Die Immobilie erhält ein eigenes "Lab", das Platz für Ausgründungen und projektbezogene Arbeiten bietet.

weXelerate ist im Herbst 2017 in Wien gestartet. Eigenen Angaben zufolge vernetzt der Standort 150 Start-ups aus allen Teilen der Welt mit 18 österreichischen Großunternehmen. (APA)