Menschen

Susanna Mälkki: „Ich war eine verrückte Idealistin“

Susanna Mälkki: „Die Leute übersahen ohnehin nie, dass ich eine Frau bin.“
Susanna Mälkki: „Die Leute übersahen ohnehin nie, dass ich eine Frau bin.“Roni Rekomaa / Lehtikuva / picturedesk.com

Erst mit 20 Jahren entschied sich die Cellistin Susanna Mälkki, Dirigentin zu werden. Heute ist sie Chefdirigentin der Helsinkier Philharmoniker und leitet alle namhaften Orchester der Welt. Welche Fragen sie wütend machen und warum sie glaubt, dass sich Zuschauer nicht zum Narren halten lassen, sagte sie der „Presse am Sonntag“.

Sie dirigieren viel zeitgenössische Musik. Sprechen Sie mit den Komponisten über ihre Werke?