Ritter, Hofrat und Schauspieler

Emil Devrient. Die Devrients waren eine Schauspielerdynastie. Emil (1803−1872) war der Neffe des wilden Ludwig und ein gemessenerer Mann als dieser. 37 Jahre wirkte er an der Hofbühne in Dresden. Als erster Schauspieler erhielt er das Ritterkreuz des sächsischen Zivilverdienstordens, Hofrat war er auch. In Devrients Laufbahn, die mit dem Raoul in der „Jungfrau von Orleans“ begann, spiegelt sich die Aufwertung der Schauspielkunst wider, die durch Profis wie Goethe und Iffland vorbereitet worden war. Auch Devrients Brüder waren Schauspieler.