Sinkovicz

Die editorischen Großtaten des Musiknarren Jürgen Schmidt

Ein neues Buch beleuchtet den Lebensweg einer der wesentlichen Figuren der wienerischen Kulturgeschichte.

Sammler sind Narren. Einer der größten dieser Narren war Jürgen E. Schmidt – und er verstand, dass das Wort Narr aus dem Mund eines anderen leidenschaftlichen Sammlers einem Ehrentitel gleichkommt. Jürgen Schmidt hat für seinesgleichen Unschätzbares geleistet – wer wissen will, wie ihm das gelungen ist, kann das jetzt in einem liebevoll gestalteten Buch nachlesen, in einem Buch, das ein gar nicht unwichtiges Kapitel wienerischer Kulturgeschichte be- und durchleuchtet.