Wo das heiße Wien am kühlsten ist

Kühle im Wienerwald: Der riesige Grünraum am Stadtrand sorgt für nächtliche Abkühlung in den westlichen Wiener Bezirken.
Kühle im Wienerwald: Der riesige Grünraum am Stadtrand sorgt für nächtliche Abkühlung in den westlichen Wiener Bezirken.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Wer im Westen Wiens wohnt, dem verschafft der Wienerwald halbwegs kühle Nächte. Alle anderen können ins Museum flüchten, erwischen mit etwas Glück eine kühle U-Bahn – oder gehen gleich eislaufen.

Wien. Es wird, so viel können die Meteorologen jetzt schon sagen, der heißeste Juni der Messgeschichte. Und der heutige Mittwoch wird dabei der – vorläufig – heißeste Tag des Jahres: 38 Grad werden im Westen erwartet, in Wien dürften es 35 bis 36 Grad werden – und gerade in der Großstadt sind derartige Hitzetage besonders schwer erträglich.