Wiener Linien parfümieren U-Bahn-Garnituren

Wiener Linien / Manfred Helmer

Auf den Linien U1 und U6 werden testweise je zwei Garnituren mit unterschiedlichen Düften versehen. Die Fahrgäste sollen online darüber abstimmen.

Die Wiener Linien versehen probeweise vier U-Bahn-Züge mit unterschiedlichen Düften. Auf den Linien U1 und U6 werden je zwei Garnituren als sogenannte „Duft-Züge“ unterwegs sein. Die Züge, die durch ein Blumenmuster gekennzeichnet sind, werden über die Lüftung mit den unterschiedlichen Düften befüllt.

Zur Auswahl stehen „Relax“, das „im Zeichen der inneren Ruhe und Entspannung“ stehen soll, „Energize“ dagegen soll erfrischend wirken. „Fresh White Tea“ enthält Elemente von Zitrusfrüchten und soll ebenfalls belebend und erfrischend wirken. Und schließlich soll es auch noch den Duft „Happy Enjoy“ geben, der für positive Stimmung sorgen soll.

Abstimmung über die Düfte

Auf der Website der Wiener Linien sollen die Fahrgäste darüber abstimmen, ob ihnen die Aktion gefällt - und welchen Duft sie am liebsten mögen. Je nachdem, wie die Abstimmung ausgeht, soll über die Vorgangsweise für den nächsten Sommer entschieden werden. Die Aktion läuft bis Ende Juli.

Es ist eine Aktion, die in der Tradition ähnlicher öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen steht - so teilte etwa die für die Wiener Linien zuständige Stadträtin Ulli Sima im vergangenen Sommer in der U6 Deos aus.