Wiens ÖVP surft auf der Kurz-Welle

Archivbild: Gernot Blümel
Archivbild: Gernot BlümelAPA/ROBERT JÄGER

Kulisse Die Kandidaten der Herbst-Wahl sind fixiert. Gernot Blümel ist neue Nummer eins.

Spektakuläre Ergebnisse sehen anders aus. Der Vorstand der Wiener ÖVP hat am Freitag in geheimer Abstimmung für die Nationalratswahl die Kandidatenliste erstellt. Einzige Überraschung: Es gibt keine. Neu ist nur, dass Ex-Minister Gernot Blümel als Spitzenkandidat antritt.

Und nicht wie zuletzt Ex-Polizeivizepräsident Karl Mahrer. Sonst alles wie gehabt auf der Landesliste mit der Unternehmerin Maria Theresia Niss hinter Blümel und vor Mahrer, dann folgen Maria Smodics-Neumann (Wirtschaftskammer) und Generalsekretär Karl Nehammer auf Platz fünf.

Zuletzt schaffte die ÖVP drei Mandate über die Landesliste.