Immofinanz kauft um 76 Millionen Euro in Prag zu

Palmovka Open Park.
Palmovka Open Park.Immofinanz

Der neuerworbene Bürostandort Palmovka Open Park in Prag wird Immofinanz Mieteinnahmen von jährlich 4,4 Millionen Euro bringen.

Die börsennotierte Immofinanz hat in Prag den Bürostandort Palmovka Open Park für 76,4 Millionen Euro erworben. Das Closing erfolgte am Montag, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die 25.800 m2 vermietbare Fläche sollen 4,4 Millionen Euro Mieterlös im Jahr abwerfen. Das seit 2018 fertige Objekt aus drei Gebäuden ist an nationale und internationale Firmen vermietet mit im Schnitt 5,7 Jahren Restlaufzeit.

Gekauft hat die Immofinanz den Standort vom Projektentwickler Metrostav Development. Das Portfolio der Immofinanz in Tschechien wies per 31.3. einen Buchwert von 445,4 Millionen Euro auf, was 10,1 Prozent des gesamten Portfolio entsprach.

(APA)