Ö-Tour: Belgier Hermans übernimmt als Glocknerkönig die Gesamtführung

Ben Hermans
Ben HermansAPA/EXPA/JFK

Vorjahressieger Ben Hermans gewann die Bergankunft am Fuscher Törl. Lokalmatador Riccardo Zoidl liegt auf Rang sechs.

Der Belgier Ben Hermans hat am Mittwoch auf der 4. Etappe der 71. Österreich-Radrundfahrt das Rote Trikot des Führenden erobert. Der Gesamtsieger des Vorjahres setzte sich nach 103 km von Radstadt zur Bergankunft beim Fuscher Törl am Großglockner in 2.428 m Höhe fünf Sekunden vor dem Australier Ben O'Connor durch. Riccardo Zoidl landete als bester Österreicher an der sechsten Stelle.

Zoidl, der Gesamtsieger von 2013, büßte auf dem 13,2 km langen Schlussanstieg 61 Sekunden auf den neuen Glocknerkönig ein. Der Oberösterreicher ist auch in der Gesamtwertung Sechster (+1:10 Minuten). Nach der 5. Etappe nach Kitzbühel folgt am Freitag das Tour-Finale mit der Bergankunft beim Alpenhaus am Kitzbüheler Horn.

(APA)