Innenpolitik

Grüne mit einem Billig-Wahlkampf

Werner Kogler
Werner KoglerAPA/HERBERT NEUBAUER

Wie finanzieren eigentlich die Grünen ihre Kampagne? Parteienförderung im Bund bekommen sie keine. Auch die Einnahmen durch Spenden sind jetzt gesetzlich beschränkt.

Die Umfragen prophezeien den Grünen ein gutes Wahlergebnis, doch die Öko-Partei, die bei der letzten Wahl aus dem Nationalrat geflogen ist, startet mit einem beträchtlichen Nachteil in den Wahlkampf: Das Budget ist deutlich niedriger als bei den anderen Parteien. „Derzeit planen wir mit 800.000 Euro“, sagt Bundesfinanzreferent Wolfgang Raback.