Spitzenämter im EU-Dienst für Österreicher

Brüssel. Zwei österreichische Diplomaten haben wichtige Führungsfunktionen im Auswärtigen Dienst der EU erhalten. Federica Mogherini, die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, ernannte den bisherigen Botschafter Österreichs in Albanien, Johann Sattler, zum Leiter der EU-Delegation in Bosnien und Herzegowina. Zugleich wurde Stephan Klement, Mogherinis Sonderberater für Nuklearfragen in der Arbeitsgruppe Iran des Auswärtigen Dienstes in Brüssel, neuer EU-Botschafter bei der Internationalen Atomenergiebehörde in Wien.

Mogherini besetzte zudem einige weitere Schlüsselposten ihres Dienstes neu. So wird unter anderem Ugo Astuto, AsienDirektor im italienischen Außenministerium, EU-Botschafter in Indien, der deutsche Diplomat Martin Huth im Irak, der estnische EU-Staatssekretär Matti Maasikas in der Ukraine, der spanische Diplomat Ignacio Ybañez Rubio jener in Brasilien und der Leiter der Maghreb-Abteilung im Auswärtigen Dienst, Vincent Piket, jener in Indonesien. (GO)