Schnellauswahl

Djokovic, Nadal, Federer: Die schier endlose Dominanz

Novak Djoković, Rafael Nadal, und Roger Federer
Novak Djoković, Rafael Nadal, und Roger Federer(c) Getty Images (Matthew Stockman)

Wie schon zuletzt bei den French Open stehen in Wimbledon mit Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djoković die erfolgreichsten Spieler der Geschichte im Halbfinale. Und welche Rolle kann Roberto Bautista Agut spielen?

London/Wien. Zum zweiten Mal innerhalb von nur fünf Wochen und zum 40. Mal insgesamt stehen einander heute Nachmittag in Wimbledon mit Roger Federer und Rafael Nadal die an Grand-Slam-Titeln gemessen erfolgreichsten Spieler der Geschichte gegenüber. Ist Nadal vor dem French-Open-Halbfinale (6:3, 6:4, 6:2) doch klar favorisiert worden, ist der diesmalige Ausgang des ewig jungen Klassikers (Gesamtbilanz 24:15 für Nadal) völlig offen.