Bewerbungstipp

So verkaufen Sie ein Orchideenstudium *)

Pixabay

*) schön, aber nutzlos
Byzantistik, Semitistik oder Neogräzistik? Es ist heute nicht mehr leicht, mit einem Exotenstudium in der Wirtschaft unterzukommen. Hier sind acht Tipps, wie man es dem Personalchef am besten verkauft.

1.
Der wichtigste Rat: neben dem Studium arbeiten. Werkstudenten fragt man nicht lange, welche Ausbildung sie eigentlich machen. Wer in einem Unternehmen bewiesen hat, dass er Kopf und Hände hat und versteht, wie die Firma tickt, hat bessere Chancen.

2.
Der zweitwichtigste Rat: etwas im Service machen. Gastronomie und Catering gelten als Beweis, dass man mit Menschen umzugehen gelernt hat. Roboter können das noch nicht.  

3.
Der Personalchef lacht über ihre Studienwahl? Argumentieren Sie, dass jedes Studium das Denken schult. Sie haben gelernt, wie man systematisch an Aufgaben herangeht. Diese Denk- und Arbeitsmuster nützen Ihnen auch in anderen Lebensbereichen.

4.
Je enger Ihr Fachbereich, desto wichtiger sind Verbindungen zu den darin tätigen Institutionen und Unternehmen. Viele bekommen ihren ersten Job durch die Diplomarbeit, die von einem der Branchenführer in Auftrag gegeben wird. Unterschätzen Sie nicht die Kraft von Empfehlungen. Auch als kleiner Ferialpraktikant können Sie den guten Ruf erarbeiten, der später Türen öffnet.

5.
Grundsätzlich haben Sie mit einem Orchideenstudium zwei Möglichkeiten: Entweder Sie gehen in die Tiefe, spezialisieren sich und machen sich als Koryphäe einen Namen auf Ihrem Gebiet. Oder Sie gehen in die Breite und setzen auf mehrere Pferde. Cross Qualifications lassen sich gut verkaufen.

6.
Nützen Sie jede Möglichkeit für Stipendien. Auslandserfahrungen erweitern in jedem Fall Ihren Horizont. 

7.
Vernachlässigen Sie nicht die freudvollsten Seiten des Studentendaseins, die zwischenmenschlichen Kontakte. So manche lebenslängliche Seil-, Freund- oder Partnerschaft ist im Hörsaal, in der Mensa oder im Studentenheim entstanden.

8.
Egal, in welchem Gebiet Sie tätig sind und wie viel Sie bisher erreicht haben: Bleiben Sie niemals stehen. Halten Sie sich auf dem Laufenden und lernen Sie ständig dazu. Ein Leben lang.