Verlassene Eltern: Wenn sich die Kinder abwenden

Kommt es zu einem Kontaktabbruch, bleiben Eltern oft mit dem Gefühl des Versagens, des Scheiterns zurück.
Kommt es zu einem Kontaktabbruch, bleiben Eltern oft mit dem Gefühl des Versagens, des Scheiterns zurück.(c) Getty Images/Westend61 (Westend61)

Kontaktabbrüche innerhalb von Familien kommen sehr viel öfter vor, als sie in der Öffentlichkeit thematisiert werden. Nun beginnen Betroffene, sich zu vernetzen und Selbsthilfegruppen zu gründen. Die Unsicherheit und die Scham sind groß. Am Ende bleibt die Hoffnung, „dass ein Miteinander noch möglich ist“.

Mit dem Geschäft hat alles funktioniert. Mit den vier Kindern hat alles funktioniert, Schule, Sport, bunt gestaltete Freizeit. „Wir waren volle Power Familie, wir sechs“, so beschreibt sie die Zeit, die Selbstständigkeit mit ihrem Lokal, das viele und intensive Kochen für das Catering. „Wir haben uns viel geschaffen.“ Es klingt geradezu romantisch, wie sie über ihr Leben in der Steiermark berichtet. Idyllisch im Grünen. Die Familie mit dem Stand am Bauernmarkt, alle packen mit an. In dieser Kette des Familienlebens hat ab einem Zeitpunkt ein Glied nicht mehr funktioniert, das war Gisela Kurath selbst. Sie sagt: „Ich bin in eine Situation gerutscht, die ich nicht mehr handeln konnte.“ Sie habe darauf vergessen, dass auch sie Bedürfnisse habe – sie selbst und sie mit ihrem damaligen Mann als Paar.

Heute sagt sie über diese Zeit, die ein paar Jahre zurückliegt: „Eine klassische Burn-out-Situation“. Sie sei ein Kopfmensch, dort hat sich auch alles ausgewirkt. Sie vergaß Dinge. Brachte alles durcheinander. Wutanfälle waren die Folge. Fluchtimpulse. „Ich habe mich als Person völlig verloren.“ Und: „Ich hatte das Gefühl, als laufe ich um mein Leben.“ An einem dieser Tage hat es die Köchin Gisela Kurath nicht mehr ins Geschäft geschafft. Aus diesem Tag wurden mehrere. Dann Wochen. Monate. Die Situation zu Hause wurde immer schlimmer, erzählt sie. „Sie haben mich alle nicht mehr gegrüßt. Ich liege auf dem Sofa und bemitleide mich selbst, haben sie gesagt.“ Und dann hat Kurath es getan. Hat den Koffer gepackt und ist weggegangen.