Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gesundheit

"Unser Lebensstil passt überhaupt nicht zur Hitze"

Europa leidet unter der brütenden Hitze und deren Folgen. Im Pariser Großraum (Bild) wurden vergangene Woche sogar 43,6 Grad erreicht.
Europa leidet unter der brütenden Hitze und deren Folgen. Im Pariser Großraum (Bild) wurden vergangene Woche sogar 43,6 Grad erreicht.Reuters
  • Drucken

Umweltmediziner Hans-Peter Hutter hat die Hitze in der Stadt – bzw. den Klimawandel und seine Effekte auf die Gesundheit seit Jahren zu seinem Spezialgebiet gemacht. Im Interview erzählt er von Hitzewellen, die zu Zigtausenden Toten führen, warnt vor heißen Sommern voll Depression und Verzweiflung.

Geschichten des Jahres. Dieses Interview ist am 28. Juli 2019 erschienen.

Hans-Peter Hutter forscht seit Jahren an den Folgen des Klimawandels auf Menschen. Nun, reichlich spät, wie er sagt, begreife man, wie dramatisch diese sein können. Schließlich wird Hitze (Schlechtwetter, wie er sagt) gefährlich.