Global MBA an SMBS

„Die Presse“ vergibt ein Teilstipendium für berufsbegleitenden Lehrgang mit Auslandsaufenthalten.

Die SMBS – University of Salzburg Business School bietet einen berufsbegleitenden Global-MBA-Lehrgang an. In den ersten beiden Semestern des viersemestrigen Programms sind entweder vier sechstägige Module (plus ein Transfertag) oder 17 Wochenendmodule zu absolvieren, in denen Management- und Führungsskills vermittelt werden.

Im zweiten Teil folgen fünf Auslandsaufenthalte in Europa, Amerika und Asien, die jeweils fünf oder sechs Tage dauern. Neben fixen Aufenthalten an der Lomonosov State University in Moskau, der Westminster University in London und der Philipps Universität in Marburg/Frankfurt stehen auf dem amerikanischen Kontinent die Georgetown University, Washington DC oder die York University in Toronto sowie in Asien die Fudan University in Shanghai oder die Chulalongkorn University in Bangkok zur Auswahl. Abgeschlossen wird mit einer Master Thesis, der MBA wird von der Universität Salzburg verliehen.

Zugangsvoraussetzungen sind akademische Vorbildung plus Berufspraxis oder gleichwertige Berufserfahrung in leitender Funktion sowie Englischkenntnisse. Die Kosten betragen 28.000 Euro (inkl. Gebühren, zzgl. Reisekosten). „Die Presse“ vergibt ein Teilstipendium in Höhe von 9000 Euro. Bewerbungen (CV plus Motivationsschreiben) bis 12. September an stipendium@diepresse.com.

Web: www.diepresse.com/stipendium

("Die Presse", Print-Ausgabe, 10.08.2019)