Schnellauswahl

Wien ist attraktivstes Bundesland für umzugsbereite Österreicher

Wien für Arbeitnehmer höchst attraktiv(c) Clemens Fabry

Grafik Die zufriedensten Arbeitnehmer sind laut einer EY-Studie hingegen in Tirol anzutreffen. Oberösterreicher würden für einen attraktiven Job nur selten den Wohnort wechseln.

Die Arbeitnehmer in Tirol sind am zufriedensten, zumindest wenn es um den Job und die eigene Arbeit geht. Bei der Arbeitsmotivation bewegen sich die Tiroler jedoch nur im Mittelfeld. Am wenigsten zufrieden mit ihrem derzeitigen Job sind Arbeitnehmer aus Salzburg und Vorarlberg. Die Beschäftigten in Salzburg sind mit 36 Prozent dafür besonders motiviert. Dabei werden sie nur mehr ganz knapp von den Niederösterreicher übertroffen. Diese Ergebnisse, und noch einige mehr, lieferte die EY-Jobstudie 2019.

„Die Arbeitnehmer in Österreich sind grundsätzlich sehr zufrieden und motiviert. Dennoch gibt es einen Teil, der wechselwillig ist und in der derzeitigen konjunkturellen Hochphase relativ wenig Probleme haben wird, einen neuen Arbeitgeber zu finden“, kommentiert Ingrid Rattinger, Managing Partner Talent bei EY Österreich, die Zahlen.

Auf welche Regionen in Österreich kämen für Sie am ehesten in Frage, wenn Sie für einen neue Stelle umziehen würden, würde die Bundeshauptstadt Wien mit Abstand am häufigsten genannt. Im Fall eines attraktiven Jobangebots ist Vorarlberg als Arbeitsort für die meisten Befragten dagegen eher uninteressant.

Die Strahlkraft der Hauptstadt ergebe sich aus einem Mix aus verfügbaren Stellen, attraktiven Rahmenbedingungen und einer hohen Lebensqualität, so Ratinger.

Auch in puncto Job-Mobilität gibt es große regionale Unterschiede: Im Fall eines attraktiven Jobangebots weisen die Oberösterreicher die gringste Bereitschaft zu einem Wohnortwechsel auf. Am anderen Ende der Skala liegen die Kärntner, die weitaus öfter offen für einen Umzug sind.

Besonders stark ausgeprägt ist die Arbeitsmotivation derzeit bei den Niederösterreichern, die zu 37 Prozent hoch motiviert sind, und sich zu 53 Prozent eher motiviert zeigen. Ähnlich hoghe Werte ergab die Umfrage bei den Salzburgern und Burgenländern. In Kärnten gehen hingegen nur 23 Prozent der Beschäftigten hoch motiviert zu Arbeit.

EY-Jobstudie 2019

Für die EY-Jobstudie wurden 1001 Arbeitnehmer in Österreich befragt.Die telefonische, repräsentative Befragung wurde im März 2019 durch ein unabhängiges Marktforschungsinstitut durchgeführt.

(red./herbas)