Schnellauswahl
Diversität

Transgender-Model für Chanels Beauty-Kampagne engagiert

Theodora Quinlivan ist für viele internationale Toplabels tätig, so auch für Alexandre Vauthier.
Theodora Quinlivan ist für viele internationale Toplabels tätig, so auch für Alexandre Vauthier.(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
  • Drucken

Die 25-jährige Theodora Quinlivan kam als Junge zur Welt und ist die erste offen transsexuelle Person, die für das Haus von Chanel arbeitet.

Für die neueste Kampagne hat das Unternehmen Chanel Beauty Theodora Quinlivan unter Vertrag genommen, wie die 25-Jährige auf Instagram mit einem Ausschnitt aus dem Werbevideo veröffentlichte.

Das in Boston geborene Model kam als Junge zur Welt und unterzog sich mit 16 Jahren einer Geschlechtsumwandlung. Auf Instagram erzählt sie von den Hürden, die sie dafür nehmen musste. Von Mitschülern, die sie in der Schule hänselten und sie mit dem Tod bedrohten, ihrem Vater, der sie schlug und auch von sexuellen Übergriffen in der Modeindustrie. "Für diesen Erfolg war es das alles Wert".

Quinlivan war schon als Model erfolgreich, bevor sie sich 2017 als transsexuell outete. So lief sie auch bereits im Oktober 2016 für Chanel über den Laufsteg. Nach ihrem Outing dachte sie, dass sie von Labels wie Chanel nicht mehr engagiert werden würden.

"Aber hier bin ich in einer Chanel-Bautywerbung. Ich bin die erste offen transsexuelle Person, die für das Haus von Chanel arbeitet und ich bin zutiefst demütig und stolz darauf, meine Gemeinschaft zu repräsentieren", schreibt sie weiter.

(Red.)