„Schauen Sie in die Polizeiberichte!“

Max Czollek kam auf Einladung von Ruth Beckermann nach Alpbach. Er diskutierte mit der Filmemacherin, der Autorin Mollena Lee Williams-Haas und mit dem Komponisten Georg Friedrich Haas. Das Motto der Gesprächsreihe: „Keine Angst“.
Max Czollek kam auf Einladung von Ruth Beckermann nach Alpbach. Er diskutierte mit der Filmemacherin, der Autorin Mollena Lee Williams-Haas und mit dem Komponisten Georg Friedrich Haas. Das Motto der Gesprächsreihe: „Keine Angst“.(c) Daniel Novotny

Der jüdische Autor Max Czollek sorgt mit seiner Aufforderung zur „Desintegration“ für Aufregung. Was er damit meint und warum er den Begriff „christlich-jüdische Tradition“ ablehnt, erklärt er im Interview mit der „Presse“.

Die Presse: Wir sind in Alpbach. Interessieren Sie sich für Österreich?