Schnellauswahl
Gesellschaft

Der Ausverkauf von Lissabon

In Lissabon herrscht eine veritable Wohnungskrise
In Lissabon herrscht eine veritable Wohnungskrise(c) Emanuele Siracusa
  • Drucken
  • Kommentieren

Lissabon hat eine veritable Wohnungskrise. Die Miet- und Eigentumspreise sind explosionsartig angestiegen. Während Touristen und Ausländer die Stadt fluten, können sich viele Lissabonner ihre Heimat nicht mehr leisten.

Für Alex Carvalho lief es nicht so wie geplant. Dabei konnte er sich keine Vorwürfe machen. Mit seinen 29 Jahren hat er einen guten Job bei einer internationalen Unternehmensberatungsfirma, er verdient deutlich mehr als ein durchschnittlicher Portugiese. Carvalho hat ein abgeschlossenes Studium, ein gesichertes Einkommen, keine Schulden, eine Freundin und ist kinderlos. Und trotzdem stand er Anfang Jänner 2019 wieder mit seinen Koffern in seinem 15 Quadratmeter großen Kinderzimmer in der Wohnung seiner Eltern in Linda-a-Velha, einem Ort an der Stadtgrenze von Lissabon.