Reiseplan leicht gemacht

Start-up-Steckbrief: Verreisen ohne Buchungsstress

Enterango will die Reiseplanung vereinfachen.Enterango

Jede Woche stellen wir ein vielversprechendes österreichisches Start-up vor. Diesmal: Enterango, der digitale Reiseplan.

Enterango: Die Idee

Für Geschäftsreisende ist die Reiseplanung zeitaufwendig - die Suche auf unterschiedlichen Buchungswebsites dauert. Enterango erstellt deshalb vollständige Reisepläne, von der Abfahrts- bis zur Terminadresse, bei einmaliger Eingabe der Termindaten. Auch Tickets können darin gespeichert werden. Zusätzlich rechnet der Reiseplan automatisch die Reisekostenabrechnungen. Das spart Zeit.

Das Besondere

Die Vision von Enterango liegt in der Vereinfachung der Reiseplanung, die so effizient wie möglich gestaltet werden soll. „Damit wollen wir Reisende sowie deren Assistenz, unabhängig von Unternehmensgröße, wesentlich entlaste“, sagt Geschäftsführer Peter Arnold.

Die größte Hürde

Im Nachhinein gesehen, sei intensiverer Kundenkontakt vor dem Beginn der Entwicklungsarbeiten und mehr Mut in der Veröffentlichung von Prototypen wichtig, sagt Rebernig, „um möglichst schnell den richtigen Product-Market Fit zu finden.“

Der schönste Moment

Das „schönste Erlebnis war mit Sicherheit, als erstmals Kunden auf unserem online zugänglichen Prototypen eine Reisen gebucht haben“, sagt Rebernig. „Danach waren wir alle ganz euphorisch und dachten, dass dem Erfolg nichts mehr im Wege stehen kann. Ein weiterer Höhepunkt war die Förderzusage für die Entwicklung zur Marktreife im FFG-Basisprogramm, womit die Finanzierung für das Jahr 2019 gesichert wurde.“ 

Gründungsjahr: 2017
Anzahl der Mitarbeiter: 3
Geschäftsführer: Peter Arnold und Richard Pichler

Kontakt
Enterango GmbH
Praterstraße 33/12
+43 670 607 2901
www.enterango.com

Mehr erfahren

Entrepreneurship

Start-up-Steckbrief: Mentoring für Frauen auf Zeit

Piano Position 2
Entrepreneurship

Start-up-Steckbrief: Strom vom Balkon

Entrepreneurship

Start-up-Steckbrief: Ein Frühchen zum Üben