Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Österreich

„Kalte Progression muss abgeschafft werden“

Thomas: „Um das Pensionssystem zu stabilisieren reicht es, das Antrittsalter bis 2060 auf 67 Jahre anzuheben.“
Thomas: „Um das Pensionssystem zu stabilisieren reicht es, das Antrittsalter bis 2060 auf 67 Jahre anzuheben.“(c) Caio Kauffmann
  • Drucken

Eco-Austria-Chef Tobias Thomas hofft, dass die nächste Regierung die geplante Steuerreform rasch umsetzt. Außerdem fordert er das Ende der kalten Progression und die Koppelung des Pensionsantritts an die Lebenserwartung.

Die Presse: Thomas Piketty fordert in seinem neuen Buch, dass wir „Privateigentum überwinden“, in Deutschland will man enteignen. Was sagen Sie zu dieser DDR-Nostalgie?

Tobias Thomas: Die DDR hat sich nicht als wohlstandsfördernd erwiesen. Auf der anderen Seite beobachten wir den Aufstieg Chinas. Also stellt sich die Frage, ob staatlich autoritäre, aber dennoch ein Stück weit kapitalistisch geprägte Systeme erfolgreich sein können. Im Moment sieht es so aus. Die Frage ist, ob das vor dem Hintergrund eingeschränkter Freiheiten langfristig der Fall sein wird.