International

Schuldenregeln auf dem Prüfstand

Die Diskussion über eine Reform des Eurostabilitätspaktes ist in vollem Gange.
Die Diskussion über eine Reform des Eurostabilitätspaktes ist in vollem Gange.(c) AFP (ISABEL INFANTES)

Die Diskussion über eine Reform des Eurostabilitätspaktes ist in vollem Gange. Dass ausgerechnet ein Italiener über den Pakt wachen soll, deutet auf eine mögliche Aufweichung hin.

Wien. Eigentlich muss man sich fragen, warum die Debatte nicht schon viel früher entbrannt ist. Schließlich hatten just die für ihre Sparsamkeit bekannten Deutschen gemeinsam mit Frankreich die erste Gelegenheit genützt, um den Stabilitätspakt zu brechen. Also wozu Regeln aufrechterhalten, an die sich dann keiner hält? Jetzt wird in der EU jedenfalls eifrig über eine Reform der Haushaltsregeln debattiert. Zuletzt beim informellen Treffen der EU-Finanzminister in Helsinki. Die derzeitigen Regeln funktionieren aus Sicht vieler Mitgliedstaaten recht gut, seien aber nicht perfekt, sagt Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der EU-Kommission, am Samstag nach Beratungen mit den Ministern.