Schnellauswahl

Wien Donaustadt: Spatenstich für Wohnbauprojekt

Wohnbauprojekt Lavater 2
Wohnbauprojekt Lavater 2(c) VERO VISUALS (VERO VISUALS)

Das Wiener Immobilienunternehmen Invester United Benefits errichtet bis Ende 2021 in Wien Donaustadt ein Mixed-Use Wohnprojekt mit 251 freifinanzierten Mietwohnungen.

Nur wenige Wochen nach dem Spatenstich für das aktuell größte privatfinanzierte Wohnbauprojekt in Wien Simmering startet das Wiener Immobilienunternehmen Invester United Benefits mit dem nächsten Großprojekt in der Assetklasse Wohnen.

In der Lavaterstraße in Wien Donaustadt entsteht auf einem rund 21.500 Quadratmeter großen Areal ein moderner Wohn- und Retailkomplex mit 251 freifinanzierten Mietwohnungen. Das Projekt mit einer Gesamtnutzfläche von mehr als 15.000 Quadratmetern wird von Swietelsky Bau realisiert und ist als Mixed-Use Development konzipiert. Demnach soll es Wohnnutz- und Retailflächen auf einem Standort vereinen. Im Erdgeschoss des Gebäudes entstehen 3650 Quadratmeter Einzelhandelsfläche, für die mit dem Lebensmitteldiskonter Hofer bereits ein prominenter Mieter gewonnen werden konnte.

Modernes Wohnen

Die Wohnungen bestehen zu einem überwiegenden Teil aus ein, zwei oder drei Zimmern zwischen 30 und 70 Quadratmetern. Alle Wohnungen verfügen über Loggia, Balkon oder Dachterrasse und bieten so zusätzlichen Platz im Freien mit Blick auf den begrünten Innenhof. Darüber hinaus wird der Gebäudekomplex über Gemeinschaftsräume als auch Paketboxen, Fahrradräume und eigene Kellerabteile verfügen. Unter dem Gebäude ensteht eine Tiefgarage mit 128 Stellplätzen.

Für das architektonische Konzept zeichnet Architekt Michal Hadam (mh.Architects) verantwortlich.
Für das architektonische Konzept zeichnet Architekt Michal Hadam (mh.Architects) verantwortlich.(c) VERO VISUALS (VERO VISUALS)